Kokain aufkochen (Klugscheissers ewiger Aufhör-Thread)

Eure Erfahrungen und Tipps im Umgang mit Kokain.
Benutzeravatar
Klugscheisser
Inventar
Inventar
Beiträge: 2460
Registriert: 10.03.2008 - 20:02

Kokain aufkochen (Klugscheissers ewiger Aufhör-Thread)

Beitragvon Klugscheisser » 03.05.2008 - 13:32

hi leute.

habe gerade mein erstes mal kokain (eher schlechtere qualität, ich glaube es hat noch amphe drin) mit natriumbicarbonat aufgekocht. die rückstände im löffel waren gelb-bräunlich. sollte es nicht weiss sein? soll ich das zeug rauchen oder sind irgendwelche übeln streckstoffe drin?

Benutzeravatar
Isch
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 1892
Registriert: 31.03.2005 - 23:17
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: nähe St. Gallen
Kontaktdaten:

Beitragvon Isch » 03.05.2008 - 14:04

Das könnte alles mögliche sein.

Wir wissen auch nicht alles.. :farbig:

Benutzeravatar
Klugscheisser
Inventar
Inventar
Beiträge: 2460
Registriert: 10.03.2008 - 20:02

Beitragvon Klugscheisser » 03.05.2008 - 14:36

danke für die schnelle antwort. könnte es auch daran gelegen haben dass ich zuviel natron bicarbonat reingegeben habe? bim kocken hats die ganze zeit gezischt und geknackst und es spritze ein bisschen... ist das normal?

edit: ah überigens: habs nun in der bong geraucht. war ziemlich wenig, ich glaube darum hats auch nicht sooooo krass gescheppert, aber doch ziemlich geiler flash! am abend koche ich das ganze auf und rauch dass dan mal und schaue wies wirkt.

Benutzeravatar
Orphin
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Beiträge: 549
Registriert: 13.04.2008 - 09:51
Geschlecht: keine angabe
Kontaktdaten:

Beitragvon Orphin » 03.05.2008 - 14:44

Hast du richtiges Natriumbicarbonat genommen oder einfaches Backpulver mit viel Stärke welches dafür ungeeignet ist?

Benutzeravatar
Klugscheisser
Inventar
Inventar
Beiträge: 2460
Registriert: 10.03.2008 - 20:02

Beitragvon Klugscheisser » 03.05.2008 - 14:55

nee... ist NUR natriumbicarbonate drin, habe das im coop gekauft... der eigentliche gebrauch ist schon zum backen da aber bei den zutaten steht nur natriumhydrogencarbonat.

Benutzeravatar
AcidAl
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1772
Registriert: 21.10.2004 - 08:02
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Hinterhuglhapfing

Beitragvon AcidAl » 03.05.2008 - 15:15

Wie hast dus denn genau geraucht? Du brauchst einen Ascheboden und

musst es ganz langsam ziehen.

Benutzeravatar
Klugscheisser
Inventar
Inventar
Beiträge: 2460
Registriert: 10.03.2008 - 20:02

Beitragvon Klugscheisser » 03.05.2008 - 15:34

hab unten tabak reingemacht das zeug oben drauf auf die bong. langsam gezogen um es bisschen anzufackeln dann immer mehr gezogen bis alles verbrannt war.

Benutzeravatar
AcidAl
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1772
Registriert: 21.10.2004 - 08:02
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Hinterhuglhapfing

Beitragvon AcidAl » 03.05.2008 - 15:46

Ich würds mal mit nem Ascheboden anstatt dem Tabak versuchen.

Benutzeravatar
Klugscheisser
Inventar
Inventar
Beiträge: 2460
Registriert: 10.03.2008 - 20:02

Beitragvon Klugscheisser » 03.05.2008 - 15:48

geballtert hat es schon, war einfach ziemlich wenig da ich nur wenig aufgekocht habe um mal zu probieren. die frage ist einfach ob die gelb bräunlichen rückstände von zu viel natriumbicarbonate kommt oder ob das streckstoffe im koka sind?

Benutzeravatar
Klugscheisser
Inventar
Inventar
Beiträge: 2460
Registriert: 10.03.2008 - 20:02

Beitragvon Klugscheisser » 03.05.2008 - 16:31

wie geht das den genau mit der asche? wen ich den topf der bong mit asche fülle wird die durchgezogen oder soll ich mit sieb rauchen?

wäre folie vorteilhafter?

gelöscht__5

Beitragvon gelöscht__5 » 03.05.2008 - 16:45

Kochst du dir da eigentlich grad dein eigenes Crack ?!?!?! :shock:

Benutzeravatar
AcidAl
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1772
Registriert: 21.10.2004 - 08:02
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Hinterhuglhapfing

Beitragvon AcidAl » 03.05.2008 - 16:54

Du musst reichlich Asche festdrücken und ja er kocht im gerade Crack.

Benutzeravatar
Klugscheisser
Inventar
Inventar
Beiträge: 2460
Registriert: 10.03.2008 - 20:02

Beitragvon Klugscheisser » 03.05.2008 - 17:00

heute abend koch ich alles auf, und wenns mir gefällt nehm ich noch vom guten coca (habe noch ein halbes g seeeeeehr gutes) und koche das auch noch auf und berichte nachher hier wies war.

wäre folie rauchen nicht besser als bong? gibt es da unterschiede? pipe habe ich leider keine.

quarkquark
Inventar
Inventar
Beiträge: 2232
Registriert: 10.07.2007 - 19:34
Geschlecht: männlich

Beitragvon quarkquark » 03.05.2008 - 17:09

kannst dir doch sone crackpipe basteln, wie die ganzen junks in brasilien und so

Benutzeravatar
Klugscheisser
Inventar
Inventar
Beiträge: 2460
Registriert: 10.03.2008 - 20:02

Beitragvon Klugscheisser » 03.05.2008 - 17:22

aiRIX hat geschrieben:kannst dir doch sone crackpipe basteln, wie die ganzen junks in brasilien und so


aus was bastelt man so eine?


Zurück zu „Kokain - Erfahrungsberichte und Tipps“