Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Alles, was mit Amphetaminen zu tun hat.
Benutzeravatar
obstfliege
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1439
Registriert: 08.02.2009 - 14:01
Geschlecht: männlich

Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon obstfliege » 02.03.2010 - 19:50

Nabend ;)

mich würde mal interessieren wie ihr das mit der Strecke handhabt ( falls euer Crystal denn gestreckt is ). Lasst ihr die Strecke im Crystal und zieht sie mit durch die Nase oder sortiert ihr die Strecke raus und zieht nur die Kristalle selbst?!?

Ich persönlich handhabe es so: Ich sortiere die die Steine raus und das ganze Kleinzeug kommt in ne Flasche mit Cola oder so und wird dann nach und nach getrunken, da ich mich vor Streckmittel in der Nase richtig ekle :kootz:.

Und wenn ihr wollt könnt ihr ja mal Pics von eurem Mat hochladen und dazu das Bundesland hinschreiben, würde mich mal interessieren was ihr für Mat habt.

Grüße :wink:

Benutzeravatar
Al.Es.De
Insider
Insider
Beiträge: 472
Registriert: 05.04.2009 - 21:18
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Im Raum der Zeit

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon Al.Es.De » 02.03.2010 - 21:04

Kann man die Streckstoffe aus dem Cristall heraussortieren ? Bei dem Kleinzeugs sind doch aber auch bestimmt zerkleinerte Kristalle mit drin. Genauso werden wohl nicht alle Kristalle reines Meth sein ?!?

Benutzeravatar
obstfliege
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1439
Registriert: 08.02.2009 - 14:01
Geschlecht: männlich

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon obstfliege » 02.03.2010 - 21:14

Natürlich kann man die Streckstoffe raussortieren. Es sind auf der einen Seite die Meth-Kristalle
Bild

und dann noch die Streckstoffe, z.B. Bittersalz

Bild

Jetzt muss ich nur noch die Salzkristalle raussuchen und von den Meth-Kristallen trennen. Und sicherlich sind da auch Meth-Kristalle mit rausgesammelt worden, deswegen wird das Zeug dann auch in ne Flasche Cola gekippt und gesoffen ( außer es ist zu viel Salz *würg* ). Aber ansonsten kann man schon sagen, dass alle Kristalle die ausschauen wie Meth-Kristalle aus Meth bestehen ( ein gebübtes Auge erkennt den Unterschied zwischen Meth, Salz bzw merkt es spätestens beim zerdrücken )

Benutzeravatar
Viola
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 21.03.2010 - 20:05
Wohnort: bayern

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon Viola » 27.03.2010 - 10:31

hey ho,
also wenns denn mal bloed laeuft und nur chrystal mit strecke da ist, sortier ichs meistens raus, vorallem bei so was offensichtlichem, wie bittersalz... mittlerweile erkennt man das ja auch ganz gut xD
ansonsten gehn hier recht haeufig steine ohne den ganzen zusaetzlichen dreck xD um ganz sicher zu gehen kommts so oder so auf alufolie... hatte auch schon ganz eigenartige, die beim heissmachen erst pink dann gruen geworden sind. wunder weiss mit was und wie die gestreckt/hergestellt waren oO
achja: komm aus bayern, naehe tschechische grenze :D bilder kommen noch...

gruesse =)

Benutzeravatar
moncherry401
Insider
Insider
Beiträge: 231
Registriert: 05.09.2011 - 04:59

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon moncherry401 » 30.11.2012 - 16:48

kristalle sind nie rund....immer länglich und brechen auch immer länglich

Benutzeravatar
kartoffelsalat
Veteran
Veteran
Beiträge: 4515
Registriert: 17.01.2008 - 14:49
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: irgentwo da hinten..

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon kartoffelsalat » 30.11.2012 - 17:33

ich würd eher aufhören dort zu kaufen anstatt immer aussortieren zu müssen.

Benutzeravatar
Jumpex
Insider
Insider
Beiträge: 187
Registriert: 08.07.2013 - 20:09
Geschlecht: männlich

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon Jumpex » 13.09.2013 - 12:15

ich hatte lange Zeit jemanden der IMHO :dance: Das beste Ever hatte!
da waren aber kleine weiße steinchen drinn max 0.1 g Pro 2g aber diese Kleinen Steinchen durfte ich reklamieren Jedesmal ohne wiederworte! Er hat es mir sogar angeboten! :D
Und er selber hatte da kein Einfluss drauf und hat es meistens eh Raussortiert (gut wenn dein Ticker' mit dir befreundet ist) :teufel:

Benutzeravatar
amageddon
Inventar
Inventar
Beiträge: 2012
Registriert: 14.04.2013 - 20:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bayern

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon amageddon » 13.09.2013 - 12:30

ich würde es einfach ziehen. die strecke macht dann auch nix mehr aus was die schädlichkeit betrifft^^

Benutzeravatar
moncherry401
Insider
Insider
Beiträge: 231
Registriert: 05.09.2011 - 04:59

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon moncherry401 » 16.09.2013 - 00:55

amageddon hat geschrieben:ich würde es einfach ziehen. die strecke macht dann auch nix mehr aus was die schädlichkeit betrifft^^

ist wahrscheinlich das ungiftigste :)

Benutzeravatar
Polak90
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1842
Registriert: 06.12.2012 - 14:30
Geschlecht: männlich
Wohnort: Polen

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon Polak90 » 17.09.2013 - 12:58

kartoffelsalat hat geschrieben:ich würd eher aufhören dort zu kaufen anstatt immer aussortieren zu müssen.


*word*

prysess
Newbie
Newbie
Beiträge: 56
Registriert: 07.04.2009 - 12:41
Geschlecht: männlich

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon prysess » 25.11.2015 - 20:13

4-FMA, 4-MAR(euphoria), plephedrone, 2-FA alles erlebt selbst Stimulantien die nur aggressiv lange wirken ohne Euphorie zu behergen, 40-100H HWZ wie Desoxypipradrol mit 20 Stunden ekliger wachheit.

methylaminorex oder äquevalentes was ab 5mg wirkt und stärker ist dem war ich nicht abgeneigt.


Kristalle die dünn und lange und mittig zerbrechen n0icht zu bitter sind und beim ziehen kein niesen verursachen kann man trauen, niese ich ist es versetzt.

Benutzeravatar
PsychonautonLsd
Insider
Insider
Beiträge: 144
Registriert: 03.10.2015 - 01:07
Geschlecht: männlich

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon PsychonautonLsd » 27.11.2015 - 04:06

kartoffelsalat hat geschrieben:ich würd eher aufhören dort zu kaufen anstatt immer aussortieren zu müssen.


Fuck hatte ich gerade nen Lachflash! Dein Name und das Bild dazu, köstlich. Vielen Dank :ok:

Benutzeravatar
Raul Duke
Inventar
Inventar
Beiträge: 3916
Registriert: 21.04.2009 - 08:15
Geschlecht: keine angabe
Kontaktdaten:

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon Raul Duke » 07.01.2016 - 14:02

Habe das "Glück" das ich nicht weit von CZ entfernt wohne und es sogut wie nur ungestreckte Meth gibt.

Zu den streckmitteln: Bittersalz ist ja echt easy zu unterscheiden...

Ich glaube viele wissen nicht das ihr Meth oft mit Glutamat gestreckt ist..
Hat in etwa die selbe Kritallstruktur nur der geschmack ist abgöttlich eklig ...
Aber auf jeden das schwerst-zu-erkennene Streckmittel bei Methamphetamin m.M.n.

Glutamat: Bild

Benutzeravatar
CanibalCook
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Beiträge: 721
Registriert: 17.05.2013 - 17:16
Geschlecht: männlich

Re: Frage an die Crystalkonsumenten ( Strecke )

Beitragvon CanibalCook » 09.01.2016 - 01:02

Huhu!

Ihr sortiert das Meth wirklich per Hand aus eurer "Gewürzmischung" raus? Erinnert mich irgendwie an Louis Pasteur wie er damals händisch Weinsäure Kristalle trennte. :D
Hier mal ein kleiner Tipp wie man sich große, ziemlich reine Kristalle züchten kann, ohne Sortiererei. Das ganze nennt sich Rekristallisierung:

Spoiler:
Geräte:
  • 1x Hitzebeständiges Glas (am besten ein Becherglas aus DURAN oder SIMAX. Gibt' s bei Amazon für kleines Geld)
  • 1x Kaffeefilter
  • 1x Kaffeetrichter
  • 1x Frischhaltefolie
  • 1x Glasstab oder sonstiges Rührgerät, Metall funktioniert auch
  • Schutzbrille
  • Heizquelle (Kochplatte ect. KEINE OFFENE FLAMME!)

Chemiekalien:
  • vergällter Ethanol/Brennspiritus (oder 95% Isopropanol)
  • Aceton (Ph. Eur.)

Zusammenfassung:
Wieviel Alkohol benötigt wird, hängt von der Menge Crystal ab. Da heisst es: Langsam ranprobieren :ok: Ziel ist es eine gesättigte Lösung herzustellen, also so viel Crystal in heißem Alkohol zu lösen, bis dieser kein weiteres Crystal mehr zu lösen vermag. Anschließend wird etwas Aceton hinzugegeben und das Ganze über Nacht im Gefrierschrank platziert. Die gebildeten Kristalle werden dann abfiltriert.

Lösen desd Crystals in Alkohol
Zunächst muss das Crystal in einem Minimum an heißem Alkohol gelöst werden. Als groben Richtwert würde ich zunächst mit 10ml Alkohol pro Gramm Crystal beginnen, der auf der Kochplatte zu leichtem Sieden erhitzt wird. Von Vorteil ist es, dies mit einer mobilen Heizplatte auf dem Balkon zu machen (und KEINE offene Flamme, Campingkocher, Spiritus oder Bunsenbrenner sind tabu). Alkoholdämpfe sind Feuergefährlich!
Anschließend wird das Crystal hinzugegeben und gut verrühren. Sollte sich nicht alles lösen, so gibt man langsam weiteren Alkohol hinzu. Alternativ kann man das Crystal auch mit einer großen Menge Alkohol (~30ml/g) lösen und diesen Auf der Heizplatte langsam runterkochen. In beiden Fällen sollte sich zum Schluß auf der Oberfläche ein kleines "Häutchen" bilden. Dann nimmt man das Glas von der Heizplatte und fügt gerade so viel frischen Alkohol hinzu, bis das Häutchen verschwunden ist. Dann gibt man etwa 20ml Aceton hinzu. Sollte die Lösung milchig werden, noch ein paar tropfen Alkohol hinzu geben, bis die Lösung wieder klar ist. Anschließend deckt man das Glas ab (Frischhaltefolie) und stellt es über Nacht in die Gefriertruhe/Fach. Am nächsten Tag kann man dann seine Kristalle abfiltrieren und trocknen lassen. Dieser erste Auszug dürfte dann hervorragende Qualität haben :ok:
Um noch einen 2. und 3. Auszug machen, lässt man den Alkohol in der Mutterlösung noch etwas Verdampfen (erstmal um ca. 1/4, dann nochmal 1/4) und stellt anschließend nochmal für 24 Stunden ins Gefrierfach. Diese sind dann aber schon nicht mehr von so guter Qualität wie der erste Auszug, aber sicherlich noch besser als das unbehandelte Zeugt.


Viel Spaß


Zurück zu „Speed“