Pupillen immer klein?

Diskussionen über Drogen generell.
goawhan
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 21.12.2004 - 04:58

Pupillen immer klein?

Beitragvon goawhan » 04.01.2005 - 18:31

anfangs vor paar jahren hatte ich immer monster teller auf ob von teilen pep oder koks.
heute bei pep bewegt sich da nichts- bei teilen pumpen die pupellen nur noch a bissl - bei koks werden sie so mittel gross
nur bei pilzen oder lsd werden sie riesig

kann das sein? alleas fährt ganz gut wirkung da aber kleine pupillen

Benutzeravatar
DemonCleaner
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1863
Registriert: 29.10.2004 - 20:19
Geschlecht: keine angabe

Beitragvon DemonCleaner » 04.01.2005 - 18:54

bei mir is immer die linke pupille groß und die rechte etwas kleiner.
sieht voll kaputt aus

Benutzeravatar
take-it
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 18.07.2003 - 13:38
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Somewhere over the Rainbow (BRD)

Beitragvon take-it » 15.02.2005 - 01:58

bei mir is immer die linke pupille groß und die rechte etwas kleiner.
sieht voll kaputt aus
so = Oo ?


bei mir immer so = :schockiert:

Benutzeravatar
DemonCleaner
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1863
Registriert: 29.10.2004 - 20:19
Geschlecht: keine angabe

Beitragvon DemonCleaner » 15.02.2005 - 09:32

naja passiert aber auch nur noch bei psychedelika,
als ob da mal ne sicherung durchgeknallt wäre.

hab dafür im nüchternen zustand trotz licheinstrahlung gelegentlich enorme glubscher :keineahnung:

Benutzeravatar
Quantatl
Newbie
Newbie
Beiträge: 57
Registriert: 01.02.2005 - 18:39
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: ZH

Beitragvon Quantatl » 15.02.2005 - 22:24

Wiseo werden die Pupillen überhaupt grösser kann mir das mal jemand sagen?

Benutzeravatar
sesto sento
Newbie
Newbie
Beiträge: 75
Registriert: 21.10.2004 - 21:06
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Kt. ZH

Beitragvon sesto sento » 05.03.2005 - 20:26

hm... an was das liegt, das weiss ich auch nicht so genau, aber wenn der körper mehr sehen will, werden die pupillen grösser, also wenn man auf dünklere flächen schaut oder es allgemein weniger hell ist, werden sie grösser. ich habe auch mal gehört, dass wenn man high ist und sich nicht mehr so ganz kontrollieren kann (bzw. unscharf sieht oder nen optischen hat), will der körper mehr "sehen" und schwups, werden sie grösser. aber die begründung ist komisch. schlussendlich soll auch die fröhlichkeit eine rolle spielen, bei gewissen leuten werden die pupillen grösser wenn sie etwas positiv überrascht.

zu den erfahrungen:
hab ein kollege der auch im total nüchternen zustand ziemlich grosse pupillen hat (grössere als ich auf mdma). hingegen hab ich immer in etwa gleich grosse pupillen, ausser auf mdma, filze oder pilze. es ist auch nicht immer das selbe, hängt vielleicht damit zusammen, dass man das "high-sein" stark fördern oder unterdrücken kann, also vom setting.

mehr kann ich dazu nicht sagen, finde es aber ein interessantes thema.
so jetz sollte ich langsam gehen... :yo: schönen abend :farbig:

Benutzeravatar
Quantatl
Newbie
Newbie
Beiträge: 57
Registriert: 01.02.2005 - 18:39
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: ZH

Beitragvon Quantatl » 05.03.2005 - 22:33

Es ist ja nur auf gewissen Drogen so das sich die Pupillen verändern. Ich weis noch vor einer Woche hatte ich eine zimlich starke Dosis Hash intus. Hatt nenn extrem starken optischen für Hash. Doch als ich mal auf die Toilette ging um nachzusehen hatte ich normal grosse Pupillen.

nea
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1197
Registriert: 13.12.2004 - 20:50
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: ZH

Beitragvon nea » 09.03.2005 - 20:14

Hallo Quantatl

Die Pupillen weiten sich auf Drogen, weil das zentrale Nervensystem beeinflusst wird.
Unterschiedliche Substanzen greifen an verschiedenen Orten ein, Kokain zum Beispiel reizt den Musculus dilatatuor pupillae (Wahnsinnswort!), also einen winzigen Muskel, der die Pupillen weitet und wieder verengt.
Atropin, Scopolamin etc. lähmen einen anderen Muskel.
Diese ganzen Reaktionen finden im vegetativen Nervensystem statt und drum können die Pupillen sich auch weiten wenn man grosse Angst hat oder einen Schrecken erlebt.

klex

Beitragvon klex » 21.06.2005 - 10:10

@@goawhan

Den Grund, weshalb deine Pupillen sich nicht mehr so weiten wie früher,
nennt man "Gewöhnung".

@@@@@@@@q

Bei mir ist auch immer, wenn ich in den Spiegel sehe, eine Pupille größer als die andere.
Kann sein, das in dem Moment von irgeneiner Seite her elektrisches Licht brennt und die eine Pupille verkleinert...-

Ich habe mich aber auch schon gefragt, ob das nicht eine optische Täuschung sein kann.
Hast du schon mal einen Freund oder Bekannten gebeten, dir in die Augen zu sehen und es zu bestätigen ??

Benutzeravatar
Guru
Veteran
Veteran
Beiträge: 5675
Registriert: 19.05.2003 - 01:50
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: 127.0.0.1

Beitragvon Guru » 21.06.2005 - 11:49

klex hat geschrieben:wenn ich in den Spiegel sehe

klex hat geschrieben:Ich bin blind

:conf:

Benutzeravatar
bernd
Insider
Insider
Beiträge: 340
Registriert: 26.03.2003 - 15:34

Beitragvon bernd » 21.06.2005 - 13:53

klex hat folgendes geschrieben::
wenn ich in den Spiegel sehe

klex hat folgendes geschrieben::
Ich bin blind


Aber er hat ein Fernglas!

narcotic_rebel
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 15.08.2005 - 15:26
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Austria

Beitragvon narcotic_rebel » 06.09.2005 - 09:00

ist es bei euch auch so das iher uuuuuuurlange teller habt? gg im vergleich zu mynen freunden die das gleiche quantum (4-5)schmeissen u ca um 5uhr das letzte mal nachlegen hab ich noch bis um 18uhr abends mörder radln :schockiert:

Green-Grinch

Beitragvon Green-Grinch » 27.09.2007 - 11:14

bei mir ist die rechte pupille auch immer etwas größer als die andere und alles wirkt etwas unscharf. sieht assig aus aber das nehm ich in kauf :) sonnenbrille auf die nase und keiner siehts :mrgreen:

x_to_the_c
Newbie
Newbie
Beiträge: 85
Registriert: 06.08.2007 - 21:59
Geschlecht: keine angabe

Beitragvon x_to_the_c » 07.10.2007 - 18:14

Bei mir ists immer unterschiedlich.... manchmal weiten sich meine Pupillen sogar vom kiffen aus. Aber ehrlich gesagt sind mir meine Pupillen egal :turnsmile:

Benutzeravatar
Flash99
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Beiträge: 512
Registriert: 03.05.2007 - 10:33
Geschlecht: männlich
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Flash99 » 08.10.2007 - 17:56

Früher d.h. zu Pillenzeiten hatte ich jedes Mal riesen "Deckel". Mit der Zeit hat mich dies genervt weil ich auch oft wie ein Zombie aussah ...

Von Koks bekomme ich in der Regel keine grossen Pupillen ausser wenn ich es total übertreibe mit der Menge was zum Glück nicht mehr oft vorkommt.


Zurück zu „Drugtalk“