GRÜNE YING YANG

Anfragen und Berichte über Wirkung von bestimmten Pillen. Hier kannst du selbst gemachte Bilder von deiner Pille hochladen.
quarkquark
Inventar
Inventar
Beiträge: 2232
Registriert: 10.07.2007 - 19:34
Geschlecht: männlich

GRÜNE YING YANG

Beitragvon quarkquark » 18.12.2013 - 15:12

hat jemand von den grünen ying yang gehört?
hab keine genauen daten dazu, nur yingyang symbol,
dunkles grün und keine bruchrille, relativ normale größe.

das alles im raum norddeutschland.

Benutzeravatar
Hatschepsut87
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2013 - 14:07
Geschlecht: keine angabe

Re: GRÜNE YING YANG

Beitragvon Hatschepsut87 » 19.12.2013 - 01:06

Hey quarkquark. Ich habe davon zu Hause welche liegen. Quallität mittelmäßig/gut. Hatte schon deutlich bessere (pinke Granaten)

quarkquark
Inventar
Inventar
Beiträge: 2232
Registriert: 10.07.2007 - 19:34
Geschlecht: männlich

Re: GRÜNE YING YANG

Beitragvon quarkquark » 19.12.2013 - 01:25

gut, ging mir in erster linie darum ob die sauber sind,
alles andere spielt bei dem preis für die ich sie ergattern kann,
keine große rolle.

natürlich gibt es immer bessere ;-)

lg

Benutzeravatar
Hatschepsut87
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2013 - 14:07
Geschlecht: keine angabe

Re: GRÜNE YING YANG

Beitragvon Hatschepsut87 » 19.12.2013 - 02:33

Ja ich denke die sind sauber. Hatte halt die übliche XTC-Wirkung. Hält halt nicht lang an. Ich würde dir raten gleich 5 Stück für den Abend zu holen. Ich weiß ja nicht wie deine Toleranz ist. Achja heftiges Kiefermahlen hat man bei den, nur kaum Optiks.

Benutzeravatar
KaTo
Insider
Insider
Beiträge: 341
Registriert: 24.07.2013 - 22:57
Geschlecht: keine angabe

Re: GRÜNE YING YANG

Beitragvon KaTo » 19.12.2013 - 04:44

Ich würde dir raten gleich 5 Stück für den Abend zu holen.


Sorry, aber ist das dein Ernst? Du willst jemanden raten, sich an einem Abend gleich 5 Teile reinzuhauen? Selbst wenn sie niedrig dosiert sind, wird das die Maximaldosis, auch einer sehr kräftigen Person, um ein Vielfaches überschreiten.

Achja heftiges Kiefermahlen hat man bei den, nur kaum Optiks


Heftiges Kiefermahlen weist eher auf eine Überdosis hin. Bei moderatem Konsum (also schöne Wikrung ohne extreme Nebenwirkung) sollte sich das stark in Grenzen halten. Optics sind auch keine normale MDMA Wirkungen, sondern treten ebenfalls bei Überdosierungen auf.

Bitte verstehe meinen Post nicht als Angriff, so ist er nicht gemeint. Finde deine Tipps nur sehr ungeeignet. Außerdem ist es wirklich nicht klug bei einer Toleranz einfach immer höher zu dosieren. Wenn man merkt, dass man eine Toleranz aufbaut, sollte man besser eine Pause machen, statt immer mehr einzuwerfen.

Benutzeravatar
DannyEatsX
Insider
Insider
Beiträge: 487
Registriert: 19.04.2012 - 20:21
Geschlecht: keine angabe

Re: GRÜNE YING YANG

Beitragvon DannyEatsX » 19.12.2013 - 14:59

Ja Hatschepsut87, ich muss meinem Vorposter Recht geben, das was du da tust ist nicht im sinne des Safer-Use und gleich davon auszugehen dass ihr wirklich die gleichen habt ohne einen Bildvergleich, bei einer so kritischen prägung wie bei den Ying Yangs ist das noch ein Stück riskanter.

Denn die Ying Yangs gibt es schon lange und nur selten waren die wirklich gut, nur selten war überhaupt MDMA drin. Dass du sie für sehr günstig bekommen würdest ist noch ein Faktor über den ich mir nen Gedanken machen würde. Kauf bei deinem Dealer vielleicht vorerst mal eine, mache ein Foto und teste sie eventuell mit einem Marquis Test. Oder erkundige dich anhand eines Fotos.

Hatschepsut, wenn du sie da liegen hast kannst du ja villt ein Foto hochladen, damit quarkquakr sich vergewissern kann dass es die gleichen sind, denn die Tatsache dass der liebe Poster hier nur 4 Beiträge hat und direkt zum übermäßigem Konsum anstachelt scheint mir nicht großartig seriös zu sein.

Benutzeravatar
Hatschepsut87
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2013 - 14:07
Geschlecht: keine angabe

Re: GRÜNE YING YANG

Beitragvon Hatschepsut87 » 22.12.2013 - 15:51

Also mit Optiks meinte ich keine heftigen Hallus. Sorry, wenn das so rüber kam. Ich habe zuhause eine sehr psychedelische Gardine, mit sehr abstrakten Muster. Wenn ich ungefähr ein Virtel von meinen Lieblingsteilen (pinke Granaten) einwerfe, sieht es so aus, als verschieben sich die Muster leicht, aber auch nur wenn man länger drauf starrt. Sehr amüsant. Kiefermahlen hatte ich bei den Dingern nie, auch nach 1 1/2 nicht. Bei den Ying und Yang schon nach der ersten und der Rausch war auch nicht so wollig warm, wie ich das sonst so gewohnt war. Jetzt beim zweiten mal hab ich sogar nen fiesen Ausschlag bekommen, obwohl ich sonst immer eine sehr reine Haut habe. Scheinen wohl doch mehr andere Stoffe, als MDMA drin zu sein.Ich bevorzuge sonst eher die Kristalle oder sonst nur Granaten. Nintendos hatte ich auch mal. Fotos kann ich machen.

Benutzeravatar
sikemist88
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 19.05.2014 - 21:26
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln

Re: GRÜNE YING YANG

Beitragvon sikemist88 » 02.07.2014 - 16:01

http://www.directupload.net/file/d/3671/ekkga6hf_jpg.htm
Ich habe diese grünen yingyangs gekriegt. Keine bruchrille. Hat kleine rote sprenkler drin. Hat sonst jemand mit diesen pillen erfahrungen gemacht?

Benutzeravatar
TranceBabe
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 26.04.2012 - 18:37
Wohnort: Köln

Grüne Yin Yang

Beitragvon TranceBabe » 29.07.2014 - 08:36

Logo: Yin & Yang
Gassennamen: Yin & Yang
Verkauft als: XTC
Ort: NRW/Köln
Bruchrille: Nein
Gewicht: ?
Durchmesser: 9mm
Dicke: 3mm
Farbe: Grün
Bemerkungen: Kleine Sprenkel, harte Pressung, sehr glatte Rückseite

Bild

Gibt es mittlerweile weitere bzw. mehr Infos zu dieser Pille?
Momentan sind überwiegend diese Teile hier im Umlauf, daher würde ich gerne etwas mehr darüber erfahren.
Danke für Eure Antworten..

Benutzeravatar
sikemist88
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 19.05.2014 - 21:26
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln

Re: GRÜNE YING YANG

Beitragvon sikemist88 » 30.07.2014 - 15:07

Hab die probiert. Waren ganz ok. Schätze sie auf 100mg

Benutzeravatar
TranceBabe
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 26.04.2012 - 18:37
Wohnort: Köln

Re: GRÜNE YING YANG

Beitragvon TranceBabe » 31.07.2014 - 06:40

Okay, erst mal Danke für Deine Antwort.
Da Du aus der gleichen Stadt wie ich kommst, vermute ich das unsere Teile in etwa gleich sind.
Kannst Du mir vielleicht noch etwas zur Wirkung selbst sagen?

1. Wie lange brauchen sie, bis man sie merkt ?
2. Wie lange halten sie ?

:turnsmiley:

Merci...

Benutzeravatar
sikemist88
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 19.05.2014 - 21:26
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln

Re: GRÜNE YING YANG

Beitragvon sikemist88 » 31.07.2014 - 12:25

Jo, haben mit ziemlicher sicherheit die gleichen.
Is schon länger her, dass ich die genommen hab. Wirkung kam so zwischen halber und ganzer stunde. Wirkung hielt so ca 2,5 stunden.


Zurück zu „Fragen/Bemerkungen zu bestimmten Pillen“