Aktuelle Zeit: 25.07.2014 - 23:02

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 14:40 
Ex-Moderator
Ex-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.10.2009 - 00:47
Beiträge: 8183
Mein Statement folgt ... werd mir die ganze Sache noch un Ruhe zu Gemüte führen und dann hier plus im Sexismus-Thread antworten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 14:44 
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2005 - 16:41
Beiträge: 912
Wohnort: Libreville
Bl00d hat geschrieben:
Der bisherige Thredverlauf lässt allerdings anderen vermuten.


Dazu hast du absolut nicht beigetragen, das waren NaTurPur, Kernel, Special_k und Nuschi.

Bl00d hat geschrieben:
Mir gehts auch mitnichten darum irgendwem den "schwarzen Peter" zuzuschieben - sondern lediglich darum das deine Aussage in der Singelbörse zu Nuschi total daneben war. Das sieht die große Mehrheit hier übrigens sehr ähnlich wie die Posts in deinem Thread und diverse Pns an mich (für MICH) beweisen.


Das ist ja OK, aber das hast du mir bereits per PM mitgeteilt und gleichzeitig eine Verwarnung ausgesprochen. Damit hab ich absolut kein Problem!

Bl00d hat geschrieben:
Mich amüsiert das sogar :D


Das ist bedauerlich und es bestärkt mich in der Ansicht, dass du als Mod absolut ungeeignet bist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 15:03 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2008 - 09:04
Beiträge: 2471
Wohnort: Hogwarts
@Sinnestäuschung
Auch wenn ich grad nicht so viel schreibe, so habe ich das ganze doch mitverfolgt. Ich find das Verhalten meiner beiden Mitmoderatoren in diesem Fall absolut gerechtfertigt und das mein ich jetzt ganz neutral, warum? Dieser von dir gepostete Satz ist eben nicht nur sexistisch, sondern verherlicht meiner Ansicht nach, auch Gewalt gegenüber Frauen. Das dieser Satz nicht deine Meinung wiederspiegelt ist mir schon klar, aber es gibt hier auch User die dich nicht so gut kennen und so einen Satz eben auch so verstehen wie er dort steht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 15:19 
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2005 - 16:41
Beiträge: 912
Wohnort: Libreville
Hänfli hat geschrieben:
Auch wenn ich grad nicht so viel schreibe, so habe ich das ganze doch mitverfolgt. Ich find das Verhalten meiner beiden Mitmoderatoren in diesem Fall absolut gerechtfertigt und das mein ich jetzt ganz neutral,...


Du hältst es für gerechtfertigt, dass man je nach Bedarf gegen seine eigenen Regeln verstößt? Für was habt ihr eure "Anforderungen an eine()n Eve&Rave Moderator(in)" überhaupt geschrieben?

Hänfli hat geschrieben:
warum? Dieser von dir gepostete Satz ist eben nicht nur sexistisch, sondern verherlicht meiner Ansicht nach, auch Gewalt gegenüber Frauen. Das dieser Satz nicht deine Meinung wiederspiegelt ist mir schon klar, aber es gibt hier auch User die dich nicht so gut kennen und so einen Satz eben auch so verstehen wie er dort steht.


Was hat dieser Satz mit dem Thread an sich zu tun? Dient dieser Satz für alle Zukunft als Rechtfertigung meine Posts als illegitim darzustellen?
Unabhängig davon war dies vielleicht genau meine Intention. Vielleicht wollte ich, dass einzelne User dies für bare Münze nehmen und vielleicht wollte damit das Thema in die Köpfe der User pressen. Ich wurde dafür verwarnt und damit sollte es doch gut sein. Nein, es wird weiterhin nachgetreten und die Statements - welche anschließend als Meinungsäußerung zum Thread deklariert werden - richten sich ausschließlich gegen mich als Person. Du findest das OK?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 15:30 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2010 - 18:20
Beiträge: 5496
Jeder mit einem IQ über 105 wird doch wohl in der Lage sein seine Posts richtig zu deuten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 16:10 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2002 - 21:45
Beiträge: 5743
Sero hat geschrieben:
Jeder mit einem IQ über 105 wird doch wohl in der Lage sein seine Posts richtig zu deuten.

So einfach ist es eben leider nicht... Klar, für den Schreibenden ist klar, was er damit sagen will und was nicht. Auch für Forenuser, die schon länger dabei sind, mag die Absicht klar sein. Aber eben nicht für alle - und vor allem nicht für die, die noch ganz neu hier sind oder einfach mal per Zufall reingeklickt haben. Durch den Wegfall der nonverbalen Anteile der Kommunikation werden Interpretationen von solchen Aussagen erheblich beschwert; auch die ganzen Emoticons können da nur beschränkt helfen.

Gerne erinnere ich an die "Netiquette", um die zu den Anfangszeiten der Verbreitung des Internet viel Tamtam gemacht worden ist. Dies hier ist eine alte Version, dennoch finde ich den 1. Punkt extrem wichtig:
Zitat:
1. Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!
Die meisten Leute denken in dem Augenblick, wo sie ihre Artikel und Mails verfassen, leider nicht daran, dass die Nachrichten nicht ausschliesslich von Computern gelesen werden, sondern auch von (anderen?) Lebewesen, in erster Linie von Menschen.

Je nach Distribution kann Ihre Nachricht von Leuten z. B. in ganz Deutschland und der Schweiz gelesen werden. Denken Sie stets daran und lassen Sie sich nicht zu verbalen Ausbrüchen hinreissen. Bedenken Sie: Je ausfallender und unhöflicher Sie sich gebärden, desto weniger Leute sind bereit, Ihnen zu helfen, wenn Sie einmal etwas brauchen.

Eine einfache Faustregel: Schreibe nie etwas, was Du dem Adressaten nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würdest.

http://www.use-net.ch/netiquette_de.html

Mir ist bewusst, dass sich heute auch der Umgangston zwischeneinander im Real-Life stark verschärft hat, aber ich denke, dass ein Exzess in einem anonymen Forum wie hier noch wesentlich erleichtert wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 17:19 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2008 - 09:04
Beiträge: 2471
Wohnort: Hogwarts
Sinnestäuschung hat geschrieben:
Hänfli hat geschrieben:
Auch wenn ich grad nicht so viel schreibe, so habe ich das ganze doch mitverfolgt. Ich find das Verhalten meiner beiden Mitmoderatoren in diesem Fall absolut gerechtfertigt und das mein ich jetzt ganz neutral,...


Du hältst es für gerechtfertigt, dass man je nach Bedarf gegen seine eigenen Regeln verstößt? Für was habt ihr eure "Anforderungen an eine()n Eve&Rave Moderator(in)" überhaupt geschrieben?

Ja ich halte das Handeln meiner Mitmods für gerechtfertigt. Und nein ich halte es nicht für gerechtfertigt das man je nach Bedarf gegen seine eigenen Regeln verstösst, sehe aber auch niemanden der dies gemacht hat.

Sinnestäuschung hat geschrieben:

Hänfli hat geschrieben:
warum? Dieser von dir gepostete Satz ist eben nicht nur sexistisch, sondern verherlicht meiner Ansicht nach, auch Gewalt gegenüber Frauen. Das dieser Satz nicht deine Meinung wiederspiegelt ist mir schon klar, aber es gibt hier auch User die dich nicht so gut kennen und so einen Satz eben auch so verstehen wie er dort steht.


Was hat dieser Satz mit dem Thread an sich zu tun? Dient dieser Satz für alle Zukunft als Rechtfertigung meine Posts als illegitim darzustellen?
Unabhängig davon war dies vielleicht genau meine Intention. Vielleicht wollte ich, dass einzelne User dies für bare Münze nehmen und vielleicht wollte damit das Thema in die Köpfe der User pressen. Ich wurde dafür verwarnt und damit sollte es doch gut sein. Nein, es wird weiterhin nachgetreten und die Statements - welche anschließend als Meinungsäußerung zum Thread deklariert werden - richten sich ausschließlich gegen mich als Person. Du findest das OK?

Ich weiss nicht was an diesem Satz nicht passt und eine Rechtfertigung soll es auch nicht sein, lediglich eine Erklärung. Du sorgst ja selbst dafür das immer wieder nachgetretten wird. Und das die User bei einem solchen Satz nicht auf das Thema eingehen, sondern persönlich werden, ist wohl klar.
Ok, das man dann im von dir aufgemachten Sexismusthread so persönlich gegen dich wird, anstatt übers Thema zu diskutieren, find ich nicht gut, da geb ich dir Recht. Anders gesehen hast du aber auch provoziert, da muss man mit sowas rechnen, was es aber nicht entschuldigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 17:29 
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2005 - 16:41
Beiträge: 912
Wohnort: Libreville
Hänfli hat geschrieben:
Ja ich halte das Handeln meiner Mitmods für gerechtfertigt. Und nein ich halte es nicht für gerechtfertigt das man je nach Bedarf gegen seine eigenen Regeln verstösst, sehe aber auch niemanden der dies gemacht hat.


Gut, dann hast du dich dazu positioniert.

Hänfli hat geschrieben:
Ok, das man dann im von dir aufgemachten Sexismusthread so persönlich gegen dich wird, anstatt übers Thema zu diskutieren, find ich nicht gut, da geb ich dir Recht. Anders gesehen hast du aber auch provoziert, da muss man mit sowas rechnen, was es aber nicht entschuldigt.


Ich habe nur bedingt ein Problem damit, dass ich als Person angegangen werde. So wie du das schreibst, gibst du meinem Verständnis nach zu, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird. Das könnt ihr machen wie ihr wollt, aber dann stellt euch doch bitte nicht hin und sagt, hier geht alles ganz fair zu. Schmeißt am besten auch gleich eure Erklärung zum Fenster raus und ersetzt sie durch die Ansage, dass Moderatoren machen können was sie wollen. Klar provoziere ich, aber wo kommt man denn hin, wenn jeder Regelverstoß nach einer Provokation ignoriert wird?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 17:33 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2003 - 15:45
Beiträge: 1790
Zum glück musst du das nicht entscheiden @sinnestäuschung..
und ich denke auch nicht das wir unbedingt auf deine Meinung angewiesen sind...

Es dürfen alle User Beiträge melden und wir werden diese Dehandeln aber im Moment gibt es keinen Handlungsbedarf betreffend mod
zum glück haben wir sehr engagierte gute Moderatoren

Denke es ist wiedereinmal zeit diesen allen zu danken für die gute Arbeit auch wenn diese manchmal sehr anstrengend ist.

runny


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 17:40 
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2005 - 16:41
Beiträge: 912
Wohnort: Libreville
runny hat geschrieben:
und ich denke auch nicht das wir unbedingt auf deine Meinung angewiesen sind...


Klar, ich weiß, dass du ganz offensichtlich Probleme mit Kritik hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 17:42 
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2011 - 16:31
Beiträge: 2361
Wohnort: tiefster dunkelster jungel
Hmm..... ich möchte mal zusammenfassen, was ich verstanden habe, wo das problem sein könnte...
@Sinnestäuschung, kannst mich ja berichtigen... ich habe paar schwierigkeiten wir zu folgen aber erstmal das:

Du sagst folgendes (wie gesagt, zusammengefasst):
WENN für eine Handlung etc. KEINE Regel gibt, warum werde ich dann Sanktioniert wenn ich diese handlung ausübe?
Also wenn es keine Regeln gibt bezüglich Sexismus (was auch immer das bedeutet, dazu ist ja der Sexismus-Thread da), WARUM darf mich ein MOD wegen Sexismus sanktionieren???
Und darüber soll es quasi hier gehen. Du behauptest, WEIL die Blood sanktionierte OHNE eine Regelbasis wäre er ein "schlechter mod" in deinen Augen. UND das begründest du damit, indem zu sagst, "er hält sich nicht an die Regeln", die du hier zitiert hast.

OK....ist natürlich klar, dass du da in den punkt richtig liegst!!! JAAAAA.... er hat dich OHNE Basisregelung quasi Sanktioniert. WENN die TOTALE und EINZIGE Aufgabe eines Mods wäre, sich ausschließlich nach den Regeln zu verhalten, EGAL was komme, DANN hättest du auch recht was das "schlechter mod" angeht...(meine meinung lass ich jetze raus!!!)
Nun aber gegenfrage, weil ich glaube, das ist etwas, was IMMEr WIEDER dann passieren kann, wenn eben NOCH NICHT ALLES mit Richtlinien und Regeln verpackt wurde, und das wird IMMER sein, dass eben NICHT ALLES verpackt wurde!!! NORMAL!!!:

Bl00d hat etwas bemerkt oder ist eben Nuschis Bemerkung nachgegangen, und hat dich Sanktioniert, WEIL er festgestellt hat, dass da was "verkehrt" gelaufen ist/formuliert wurde, jemand verletzt wurde, GEWALTANDROHUNG gegenüber eine FRAU, Sexismus, etc...

Wäre es dir denn lieber gewesen, dass er das ÜBERSEHEN hätte, weil es keine Regel dafür gibt? Hätte er also lieber NICHTS sagen sollen, und erstmal nen hohen Rat einberufen sollen, BIS es diese Regelung dann gibt, und er dannach ja nun auch nicht Rückwirkend Sanktionieren kann quasi.....also hätte er denn warten sollen? Nuschis "verletztheit" lieber ignorieren sollen? Und die anderen stillen mitleser, die sich da vielleicht auch angesprochen fühlen ebenfalls ignorieren sollen? Nur weil es dafür keine (warum auch immer jetze) Regelung gibt? Was denkst du, WIE hätte er reagieren sollen???

Und 2)
Du hast völlig richtig eine Debatte angestoßen, das befürworte ich gänzlich! Die Sexismusdebatte ist ne komplexe angelegenheit und bedarf definitiv Diskussion, auch unter den mods und es bedarf auch meiner meinung nach ne Regelung. Aber das hast du ja angestoßen, und das KONNTEST du tun. Es wurde durch niemanden unterbunden! Im gegenteil, es wurde durch Bl00ds Handlung (dich zu sanktionieren) erst das ERKENNEN einer Mangelung möglich!!! Niemand hat dich doch daran gehindert, den Sexismusthread aufzuachen! Im gegenteil, des läuft, auch wenn es halt schleppend ist, aber ey...wir haben alle auch ein real-live!!!! Somit ist aber DURCH DICH da was passiert!!!

Jetzt also die Frage: Willst du wegen des " Moderator-Regel-verstoßes" Bl00d hier in den Prange stellen und willst du, dass er dafür abgestraft wird? Meinst du, es ist angebracht, dass er abgestraft wird weil er eingegriffen hat wegen einer Äußerung, von der du selbst weißt, dass sie nicht korrekt war und du diese ja eben nur als provokation EXTRA nanntest? Er hat auf deine provokation reagiert....und jetzt soll er sich dafür rechtfertigen, weil er naja...eben acuh nach seinem Gefühl gehandelt hat? Ich persönlich erwarte ja durchaus ein spontanes eingreifen von einem mod, eben auch etwas "nach gefühl", und da sehe ich das auch angemessen. Hmm.....ich weiß nicht, ob das in dem Fall wirklich sein muss! ich bin prinzipiell durchaus der meinung, dass auch Mods sich an die Regeln halten MÜSSEN, aber wenn da einer Schreit, dann kannst du ihn nicht schreien lassen, und erstmal das bedienerhandbuch rausholen, um dann a-z anzurufen, ob du jetze handeln darfst oder nicht,... Wenn einer Schreit, kannst du auch nicht denjenigen erstmal zum Schreigrund lange und ausführlich befragen, das "Opfer" quasi zuerst hinterfragen, und den "Täter" dann danebenstehend abfeiernd.....das ist eben auch nicht richtig! Schau mal, ein anderer hätte, wenn ein mod nicht eingrift, vielleicht gleich ne hinterher gescheppert (verbal meine ich), während der Mod die Regeln durchblättert....na was denn DAS für ein zustand? Erstmal muss man klarmachen, wo die Grenze ist und dafür sorgen, dass eben KEINE hinterher gescheppert kommt! ich möchte wirklich wissen, wie du die Situation gelöst hättest, wenn du ein mod wärst. Das meine ich völlig ernst! Vielleicht hast du wirklich eine bessere variante, wir können doch alle nur davon profitieren, wenn du da eine hast!!!

DAS ist nicht die Art, wie das läuft! Zunächst hilfst du, und schaffst nen Abstand! und wenn es um Gewaltandrohungen geht, da bekommen manche Angst, ka kann man auch erstmal reagieren, und dann kann man sich erklären, und dann kann man auch etwas formulieren... Das ist so ne Art "Notfall" oder sowas, wo man erstmal reagiert, und dann rechtfertigt/erklärt/klärt. Manchmal ist es angebracht, und manchmal nicht, aber da kann man auch mal schauen, ist es HIER angebracht gewesen, oder nicht? ich denke, hier ist es angebraacht gewesen.

Kannst du es nicht erstmal dabei belassen, dass es diesmal angebracht war? Ich meine, was genau möchtest du? Möchtest du eine moderator-notfall-Verhalten-Regel? WANN und WIE darf ein moderator handeln, wenn die Regeln NICHT gebrochen wurden aber etwas trotzdem schiev läuft? Möchtest du das? Ich meine, wenn du damit im Grundsatz ein problem hast, dann kann man ja darüber reden. Das verstehe ich schon. Aber halt auch etwas struktirierter.

Also folgende Frage an dich: Du kritisierst sein Verhalten, WAS hättest du an seiner Stelle getan? ich möchte wirklich gerne wissen, was du getan hättest.
Ich werde in den anderen Thread eine Frage stellen, es wäre gut, wenn hier und dort konstruktivität als Ziel wäre, und sich das ganze nicht in eine endlos-diskussion mit hohen" Rate mal was ich meine"-Anteil deinerseits entwickelt! Das würde mich freuen, und das sehe ich auch für andere so.

:color: *schpock-zeichen-zeig*
Grüsse,
NTP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 17:45 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2003 - 15:45
Beiträge: 1790
Na dies ist wieder sehr persönlich mein lieber

da du mich nie kritisiert hast kannst du dies auch nicht beurteilen

Ich frage mich einfach nur wesshalb du unbedingt provozieren willst...
es bringt dich nicht weiter uns uns noch viel weniger

Und wie schon erwähnt die Moderatoren leisten sehr gute abreit und eve-rave ist darüber sehr froh.

wenn eve-rave nicht kritikfähig wäre würde es solche diskusionen garnicht geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 17:52 
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Benutzeravatar

Registriert: 25.08.2005 - 16:41
Beiträge: 912
Wohnort: Libreville
NaTurPur hat geschrieben:
WENN für eine Handlung etc. KEINE Regel gibt, warum werde ich dann Sanktioniert wenn ich diese handlung ausübe?
Also wenn es keine Regeln gibt bezüglich Sexismus (was auch immer das bedeutet, dazu ist ja der Sexismus-Thread da), WARUM darf mich ein MOD wegen Sexismus sanktionieren???


Nein, die Verwarnung ist völlig OK, aber die habe ich halt in Kauf genommen.

NaTurPur hat geschrieben:
Willst du wegen des " Moderator-Regel-verstoßes" Bl00d hier in den Prange stellen und willst du, dass er dafür abgestraft wird?


Ich muss doch sagen wer meiner Meinung nach falsch gehandelt hat. Soll ich mich hinstellen und sagen "Die Moderatoren waren böse"? Nö, das stimmt ja nicht. Wenn ich gegen die Regeln verstoße wird mein Pseudonym genannt, also darf ich das bei einem Moderator doch auch machen. Ob das an den Pranger stellen ist oder nicht soll jeder für sich selbst entscheiden.
Passieren wird da nichts, aber man muss doch darauf aufmerksam machen. Bei der Raupe kam es ja auch des Öfteren vor und wenn da jeder inne gehalten hätte, würde er noch heute hier sein Unwesen treiben. Ich halte Bl00d aber für cleverer als den anderen und daher wird das auch bei ihm irgendwie ankommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 18:05 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2003 - 15:45
Beiträge: 1790
Wie schon erwähnt, ich würde begrüssen wenn du in Zukunft Verwarnungen nicht mehr in kauf nehmen würdest und konstruktiv angenehm diskutierst.

Wie ebenfalls schon erwähnt sind haltlose Anschuldigungen einfach nicht tolerierbar und es wäre schön wenn auch du dich dran halten würdest

und zu guter Letzt.... wie ebenfalls schon erwähnt ist bis jetzt nichts negatives zu sagen was unsere Mod betrifft, nur positives und somit denke ich ist das Thema gegessen...

die persönliche Beleidigung deinerseits lassen wir jetzt undiskutiert da es nicht relevant ist und es nicht zwingend nötig ist alles auszudiskutieren.
aber für die Zukunft wie gesagt völlig haltlose und aus dem nichts kommende persönliche Beleidigungen sind noch weniger zu tolerieren
sowie natürlich auch sonst jede Art von persönlicher Beleidigung..

Ich würde es sehr begrüssen wenn du dies respektieren würdest

eine geruhsamer schöner abend wünsche ich dir


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mods sind auch nur Menschen / Kritik bitte hier
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 22:27 
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2011 - 22:00
Beiträge: 3692
Wohnort: In deinem Betriebssystem
Schon lustig der Tread ..... da giebts ja wirklich gewisse Paralellen ^^

Aber zum Titel:

Mods sind auch nur Menschen

Dafür ein grosses WORD an Bl00d!

Genau das teilen der Rollen:
-Mod der absolut neutral dafür Sorgen sollte das die Regeln eigehalten werden und Diskusionen nicht aus dem Ramen laufen, -auf der anderen Seite dennoch User der am Forumsleben nicht nur "Roboterartig" teil haben, und auch seine Meinung, Erfahrung.....sich selbst einbringen will.

Das ist nicht leicht unter einen Hut zubekommen - weder für sich selbst, noch für die anderen,
Und das hat Bl00d diesma mMn mit bravur hinbekommen!
Die Verwarnung im Singelbörse Fred hat er als Mod ausgesprochen und sie war wohl auch gerechtfertigt - da hätte ich persönlich anders gehandelt - aber das wäre falsch gewesen!

Im anderen Sexismusverständnis Tread hat er seine Persönliche Meinung ausgesprochen, und dies auch klar gestellt :
Bl00d hat geschrieben:
Willst du jetzt ernsthaft für jeden Begriff der von DIR möglicherweise anders interpretiert wird als von der "gängigen Mehrheit" (und ich maße mir an in diesem Fall ein Teil dieser Mehrheit zu sein) nen extra Thread aufmachen?


Seine Meinung kann man durchaus Kritisieren, aber als Mod finde ich hat er da keine Fehler gemacht.
Zu bemängeln währe das der Tread in seinem Verlauf nicht moderiert wurde, und sich die Spammerschaft ausgetobt hat,
hier wäre ein eingreifen von Seiten der Moderatoren sicherlich angebracht gewesen, ok war auch spät Nachts, vieleicht war ja wirklich kein Mod da um einzugreifen und Ready hat das ja heute nachgeholt.
(wobei ich als Verschwörungsteoretiker ein Auge darauf habe welche Personen zu gleicher Zeit die gleichen Probleme hier im Forum haben und mich bei manchen Komentaren von einem Newbie frage : könnte es sein das das der .... NEEE)

Soweit meine Meinung zum Thema Mods und Kritik


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:



Gefällt mir:
Eve & Rave on Facebook



Möchtest du Eve&Rave finanziell unterstützen?
an Eve & Rave spenden