übertrieben..

Alles zum Thema Alkohol.
Ckarl
Veteran
Veteran
Beiträge: 7091
Registriert: 25.05.2010 - 20:30
Geschlecht: männlich

Re: übertrieben..

Beitragvon Ckarl » 29.07.2011 - 12:50

3SixtyMedia hat geschrieben:Bei einem sogenannten Filmriss fährt dein Körper sich in eine Art "Notmodus" herunter, d. h. lediglich Herz & Kreislauf werden aufrecht erhalten (eben das Überlebensnotwendige). Dein Gehirn wird "heruntergefahren", damit es so wenig Schäden wie möglich davon trägt!
Richtig, bevor es dazu kommt werden viele Hirnzellen zerstört/beschädigt :tilt:
peace


Klingt für mich unlogisch, da ich in diesem "Notmodus", so wie du ihn beschreibst, ja praktisch bewustlos sein müsste. Ein Filmriss bedeutet für mich aber, dass mir nur die Erninnerung an einen gewissen Abschnitt des letzten Abends fehlt.

Benutzeravatar
hanfy
Veteran
Veteran
Beiträge: 4160
Registriert: 29.09.2010 - 10:07
Geschlecht: keine angabe

Re: übertrieben..

Beitragvon hanfy » 03.08.2011 - 16:46

Ich persönlich hatte noch nie einen Filmriss. Nicht einmal nach einer wirklich akuten Alkoholintoxikation. Selbst nach 2 Flaschen Asbach wusste ich noch mehr oder weniger genau was passiert ist. Das erste mal Sorgen habe ich mir gemacht, als ich eigentlich nur angetrunken von der Polizei angehalten wurde zusammen mit einem Kollegen. Ich hatte 3,5 Promille. Mein kollege hatte 2,8. Ich konnte noch gerade laufen und einigermaßen normal denken. Er nicht. Er wurde mitgenommen zum ausnüchtern, auch aufgrund Randale, ich nicht. Seitdem habe ich etwas runtergefahren, nur noch Bier und Wein, nun trinke ich nur noch Bier eigentlich.

Was beim Filmriss passiert weiss ich leider auch nicht, aber dass mit dem Notzustand finde ich auch unlogisch.


Zurück zu „Alkohol“