Alkohol und Kopfweh!

Alles zum Thema Alkohol.
Benutzeravatar
Bicycle2806
Insider
Insider
Beiträge: 171
Registriert: 05.09.2011 - 17:25
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bayern

Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon Bicycle2806 » 22.12.2011 - 12:39

Moin :bd:

Kennt jemand von euch das Problem, dass wenn er Alkohol trinkt nach ner Zeit Kopfweh bekommt?

Ich meine aber nicht dieses typische Kopfweh nach dem saufen, sondern eher das Kopfweh während dem saufen. Wenn ich z.B 2-3 Bier trinke und gut bei laune bin, mache ich oft eine Pause ja, aber sobald ich länger wie nujo 1-2h nix mehr trinke fängt mein schädel an wehzutun. (jedes mal) Und das geht dann auch nicht mehr weg, es wird eher immer schlimmer. Wenn ich z.B Regelmäßig über den abend verteilt trinke bleibt das Kopfweh aus. Jemand das gleiche Proiblem? Das suckt nämlich derbst^^...der Abend is dann nämlich gelaufen und ich geh meist nachhause, da es nix bringt noch was zu trinken. Und jedesmal diverse Schmerzmittel ala´Opis einzuwerfen kommt nicht in Frage.

Jemand ne Ahnung woran das liegt? Vor ca. 2 Jahren war das noch nicht bei mir.

btw. nix mehr trinken kommt definitiv nicht in Frage :D :prost:

greetzn :yo:

Benutzeravatar
Hitch
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1281
Registriert: 30.11.2011 - 11:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: CH

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon Hitch » 22.12.2011 - 12:44

Kopfweh kommt durch die Tatsache, dass der Körper durch den Alkohol dehydriert. Wenn du jetzt also plötzlich aufhörst zu trinken, trocknet dein Körper aus und der Schmerz meldet sich (bei dir wahrsch. schneller als bei anderen), daher kriegst du ja auch kein Kopfweh wenn du weitertrinkst, weil nach wie vor Flüssigkeit zugeführt wird...

Tipp: Trink zwischendurch öfter mal ein Glas Wasser... Das kann schon helfen...

Benutzeravatar
sancto
Legende
Legende
Beiträge: 8060
Registriert: 18.04.2010 - 16:13
Geschlecht: männlich
Wohnort: gerLand

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon sancto » 22.12.2011 - 12:47

trink zwischendurch nen glas wasser. nicht zu schnell,und am besten auch nur mässig gekühlt also net grad eiswasser. reguliert deinen flüssigkeitshaushalt ( alkohol trocknet aus) und gibt paar mineralien zurück.

und mal so am rande: opis sind nahezu komplett sinnfrei bei kopfschmerzen. idr verstärken sie diese sogar bzw führen dazu.

€ da war ich bisschen lahm ^^

nazgul
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1624
Registriert: 11.09.2011 - 17:49
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Wunterthir

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon nazgul » 22.12.2011 - 12:54

ich kenn das von bier und wein, wenn ich hochprozentiges mit süssgetränken trinke hab ich das nicht.

Benutzeravatar
Bicycle2806
Insider
Insider
Beiträge: 171
Registriert: 05.09.2011 - 17:25
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bayern

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon Bicycle2806 » 22.12.2011 - 12:58

Das ne gute idee mit dem Wasser, nur vergisst man das meistens. Wenn man halt unterwegs ist oder bei nem Kumpel denkt man nicht dran. (ich jedenfalls) Aber ich werds mir merken! :daum:

Das z.B Tramadol und Tilidin bei Kopfweh nicht wirklich einen Sinn ergeben, habe ich auch schon festgestellt. In hohen Dosen wie z.B 300mg tili merke ich nur was, wenn ich wirklich richtig heftige Kopfschmerzen habe...sie sind zwar noch da, aber man nimmt sie nicht so wirklich wahr. Aber stimtm schon, oft werden sie dadurch verstärkt. Aspirin ist meiner meinung nach immernoch das beste.(wirkt aber auch nicht immer)

Meistens trinke ich Kaffee+Zitrone...das is echt Hammer wie das wirken kann (angeblich soll es wie ein Schmerzmittel wirken..aber nur wenn man es vermischt trinkt) das Problem is dann aber, dass ich die nexten 1-2 h nicht pennen kann :curse: .

Aber nugut..jetz weiß ich bescheid. Muss dann wohl oder übel erst spät am Abend was trinken oder halt drank denken Wasser zu trinken.

Edit: Bei Wein..besonders bei Rotwein spielt ja der Schwefel eine große Rolle. Davon bekommt "fast" jeder Mensch Kopfweh wenn er zuviel trinkt.

Benutzeravatar
Hitch
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1281
Registriert: 30.11.2011 - 11:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: CH

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon Hitch » 22.12.2011 - 13:02

Und ganz wichtig: Vorm Schlafengehen noch einige Gläser Wasser gekippt... Dann hat sich der Kater am nächsten Morgen erledigt und alles was bleibt, ist das komische Gefühl, dass man am Vorabend ja noch e bisi was getrunken hat...

Benutzeravatar
Bicycle2806
Insider
Insider
Beiträge: 171
Registriert: 05.09.2011 - 17:25
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bayern

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon Bicycle2806 » 22.12.2011 - 13:10

Ich versuchs ja immer^^...nur verpeil ich das immer wenn ich total besoffen bin :spinn:

Benutzeravatar
Hitch
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1281
Registriert: 30.11.2011 - 11:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: CH

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon Hitch » 22.12.2011 - 13:11

mach dir doch mal n Zettel und häng ihn ins badezimmer... sofern du da überhaupt noch reingehst... ;)

Ckarl
Veteran
Veteran
Beiträge: 7106
Registriert: 25.05.2010 - 20:30
Geschlecht: männlich

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon Ckarl » 22.12.2011 - 13:16

Hitch hat geschrieben:Und ganz wichtig: Vorm Schlafengehen noch einige Gläser Wasser gekippt... Dann hat sich der Kater am nächsten Morgen erledigt und alles was bleibt, ist das komische Gefühl, dass man am Vorabend ja noch e bisi was getrunken hat...


Dickes Word! Während dem Alkoholkonsum öfter mal ein Glas Wasser (Keine Limo oder andere Getränke mit viel Zucker, der trocknet nämlich auch aus) und nach der Party nochmal nen Liter Wasser trinken. Hällt bei mir zu 100% den Kater fern. Und auch die Kopfschmerzen während dem Saufen dürften so erledigt sein. Man darf sich halt nicht dafür schämen, zwischen all den "heldenhaften" Kampftrinkern auch mal ein Glas Wasser zu bestellen. Werde da manchmal auch dumm angeguckt, aber ich weiss, wer am Ende wirklich die Dummen sind. :yes:
Das mit dem Kaffe stimmt auch, wenn ich leichte bis mittlere Kopfschmerzen habe, wirkt ein doppelter Espresso Wunder.

Benutzeravatar
Bicycle2806
Insider
Insider
Beiträge: 171
Registriert: 05.09.2011 - 17:25
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bayern

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon Bicycle2806 » 22.12.2011 - 13:29

Das mit dem Zettel is garnich ma sone schlechte idee!

Also schämen muss/tu ich mich nicht vor meinen Leuten, bei mir würde das auch jeder verstehn. Da sie wissen, dass ich ziemlich oft Kopfweh habe (nicht nur wenn ich trinke). Und wie du schon geschrieben hast...wer zuletzt lacht lacht am besten^^. Aber klar, wenn alle n Zombie trinken und ich mim Wasser ankomme is das schon iwie komisch :D.

Ckarl
Veteran
Veteran
Beiträge: 7106
Registriert: 25.05.2010 - 20:30
Geschlecht: männlich

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon Ckarl » 22.12.2011 - 13:35

Du musst ja auf den Zombie nicht verzichten, sondern dir nur ein Wasser dazu bestellen ;-)

Benutzeravatar
Bicycle2806
Insider
Insider
Beiträge: 171
Registriert: 05.09.2011 - 17:25
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bayern

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon Bicycle2806 » 22.12.2011 - 13:41

Ckarl hat geschrieben:Du musst ja auf den Zombie nicht verzichten, sondern dir nur ein Wasser dazu bestellen ;-)


Stimmt auch wieder :daum:

Vorher z.B zuhause 1l Wasser trinken bringt kein Vorteil oder? Weil wenn man zuschnell trinkt sowieso wieder alls rausuriniert was :D . Und vorallem es mir garnich passen würde, wenn ich schon nach 10min in der Disco Pissen muss :D

Ckarl
Veteran
Veteran
Beiträge: 7106
Registriert: 25.05.2010 - 20:30
Geschlecht: männlich

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon Ckarl » 22.12.2011 - 13:48

Bicycle2806 hat geschrieben:
Ckarl hat geschrieben:Du musst ja auf den Zombie nicht verzichten, sondern dir nur ein Wasser dazu bestellen ;-)


Stimmt auch wieder :daum:

Vorher z.B zuhause 1l Wasser trinken bringt kein Vorteil oder? Weil wenn man zuschnell trinkt sowieso wieder alls rausuriniert was :D . Und vorallem es mir garnich passen würde, wenn ich schon nach 10min in der Disco Pissen muss :D

Vorher gut Essen bringt was, aber natürlich nicht so extrem den Wanst vollschlagen, dass man ohne Alk schon kurz vorm Kotzen ist :D
Hab dazu schon die beklopptesten Stories gehört. Haben mal sonen Typen getroffen, der meinte, je fettiger das Essen ist, desto mehr könne man danach saufen. Er sagte sogar, dass er vor ner richtigen Sauftour erstmal ein Glas Öl trinken würde :spinn: :D

Benutzeravatar
Bicycle2806
Insider
Insider
Beiträge: 171
Registriert: 05.09.2011 - 17:25
Geschlecht: männlich
Wohnort: Bayern

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon Bicycle2806 » 22.12.2011 - 13:54

:D :D Also das is natürlich total widerlich, aber habe davon auch schon gehört, dass man dann durchaus mehr trinken kann bzw. einem nicht schlecht wird. Aber :spinn: nur wenn ich ein Löffel Öl in den Mund nehmen würde, würde ich schon Kotzen. Aber ein Glas?!? :mued: waah niemals^^. Ölsardinen sollen angeblich auch ganz gut sein

Benutzeravatar
hanfy
Veteran
Veteran
Beiträge: 4182
Registriert: 29.09.2010 - 10:07
Geschlecht: keine angabe

Re: Alkohol und Kopfweh!

Beitragvon hanfy » 22.12.2011 - 15:01

Ich habe den Lahmacun neu entdeckt. Wenn ich vorher einen gegessen habe, werde ich zum verrecken nicht besoffen, selbst nach 2 Flaschen Wein habe ich nur Kopfschmerzen. Das Fett verlangsamt irgendwie die Verstoffwechselung, aber warum es gerade bei Lahmacun so derart gar nicht mehr knallt kann ich mich nicht erklären, vielleicht liegt es am Kraut.

Gegen die Kopfschmerzen hilft halt wirklich nur zwichendurch Wasser zu trinken. Ich bekomme dann immer ein starkes Durstgefühl bevor die Kopfschmerzen eintreten. Dann trinke ich immer nen halben Liter, warte bis sie weg sind und trinke weiter Alkohol :D


Zurück zu „Alkohol“