Aktuelle Zeit: 01.11.2014 - 02:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 01.12.2009 - 15:30 
Veteran
Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2008 - 11:19
Beiträge: 4345
Weed hat geschrieben:
ah alda scheiss ma auf 2.21 promile mein rekord war bei 3.0 pormiller das war vor 3 fast 4 jahre her in krankenhasu aufgewacht yah die ärzte meinten hätt mich krankenwagen nit abgeholt wäre ich tod
naja mittlerweile hab ich fast jedes wochen ende 2 promille oda darüber durch alk war ich schon 15 mal in na asunüchterungszelle weil wenn ich richtig besoffen bin bin ich unberechenbar


:todlach: :todlach: :todlach: :todlach: :todlach:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 01.12.2009 - 16:09 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2008 - 14:49
Beiträge: 1184
Was ist an einem Alkoholiker so lustig?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 01.12.2009 - 16:34 
Veteran
Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2008 - 11:19
Beiträge: 4345
Richard Nixon hat geschrieben:
Was ist an einem Alkoholiker so lustig?


Die Art und Weise wie man es schreibt und das man dabei auch noch stolz ist, fast jedes Wochenende besoffen zu sein .... das geht mir nich in den Kopf ... :-/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 02.12.2009 - 15:58 
Insider
Insider
Benutzeravatar

Registriert: 11.09.2009 - 10:39
Beiträge: 135
Wohnort: Leverkusen
Chyb hat geschrieben:
Richard Nixon hat geschrieben:
Was ist an einem Alkoholiker so lustig?


Die Art und Weise wie man es schreibt und das man dabei auch noch stolz ist, fast jedes Wochenende besoffen zu sein .... das geht mir nich in den Kopf ... :-/

was gestern durch alk passiert is will ich nit sagen am besten höre ich ganz auf mit alk saufen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 12.12.2009 - 14:40 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2009 - 17:34
Beiträge: 54
Ich wurde vor nem guten Jahr nach nem Fussballspiel auf dem Weg nach Hause gestoppt, Alkoholkontrolle! Fazit: 1,07 Promille, Bluttest und noch mit zur Wache. Summa summarum: ca. 500€ Strafe, 1 Monat FS-Entzug!
Ich hab daraus gelernt, wenn ich fahre trinke ich absolut keinen Alkohol!! Das war verantwortungslos, zG ist damals nix passiert..

Glück im Unglück war, dass mich die Cops unweit von meinem Heimatort aufgegriffen haben, so konnte ich nach der Krankenhausgeschichte zu meinen Eltern laufen und denen nachts um 01.30 h verklickern, was grade passiert ist und das mich doch mal bitte jemand nach Hause (ca. 110 km) fahren soll. Die waren auch hellauf begeistert..
Damals konnte ich noch mitm Rad zur Arbeit fahren, heute wäre das schwerer, Arbeitsort ist gute 50 km entfernt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 13.12.2009 - 13:50 
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Benutzeravatar

Registriert: 27.12.2007 - 15:50
Beiträge: 768
DrSpaCe hat geschrieben:
in der schweiz zahlst du für 1 km/h zu schnell ca. 10 sfr... das wären dann bei 27 mindestens 270sfr. (real wohl eher 500 sfr.)...

von dem her sind wir deutschen da schon "gut" bedient mit unserem bussgeldkatalog ;)

das stimmt doch nicht oder? Bin vor einigen Wochen mit 1 km/h zu schnell geblitzt worden...hat mich 40 Fr. gekostet :schlaf:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 11.01.2010 - 00:48 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2009 - 09:30
Beiträge: 63
Wohnort: erde
also als ich in winti war, wurde mir am ersten tag vieles ausgegeben, irgendwann habsch aufgehört mit trinken, aber keene s-bahnen mehr nach ZH, ok auto vom parkplatz in winti geholt - wieso schaun die bullen aus wie deutsche krankenwagen? ^^..

0,64 promille und das hat 860 franken gekostet - soweit ich noch weiss mit berücksichtigung der finanziellen lage/arbeit, die damals total mau war, also arbeitslos..

ab 0,8 promille wirds total teuer und wie jemand oben geschrieben, bis 40000chf - das is ne menge, aber guggt mal worum es geht.. mit 2 promille kann man sonst was für scheisse bauen. der laternenpfahl hätt einfach n mensch sein können!.

btw kam n halbes jahr später dieser schöne brief vom amt für umwelt und sonstwas, wo was mit 5 tagen ersatzhaft stand.
ist das bei euch sowas wie "wir sperren dich 5 tage ein als strafe weilde nich zahlst, aber zahlen musste trotzdem" sozusagen als druckmittel oder eben als ersatz - schuld getilgt? das wär ja n tagessatz von umgerechnet über 100 euro fürn arbeitslosen :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 22.01.2010 - 10:03 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2009 - 12:30
Beiträge: 25
also aus den 1.08 blasen wurde im dezember 1.15 blut wert, mittwoch war die gerichtsverhandlung aufgrund des vorfalles 2004 (zu schnell) 2006 (bbaschläger) und 2007 rechts überholen mit blinken rechts (= vorsatz) meinte der richter ich sei unbelehrbarh etc etc jedes jahr etwas etc etc, es war egal das das eine auto das andere zivilrecht ist. er meint ich wüde mit 50 tagen haft meine lerne ziehen , in 3 wochen ist urteil

grüsse aus der schwiez


johnny der bald 30 wird und jezt für so was übelst blutet


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 08.03.2010 - 17:57 
Insider
Insider
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2009 - 13:08
Beiträge: 416
Weed hat geschrieben:
ah alda scheiss ma auf 2.21 promile mein rekord war bei 3.0 pormiller das war vor 3 fast 4 jahre her in krankenhasu aufgewacht yah die ärzte meinten hätt mich krankenwagen nit abgeholt wäre ich tod
naja mittlerweile hab ich fast jedes wochen ende 2 promille oda darüber durch alk war ich schon 15 mal in na asunüchterungszelle weil wenn ich richtig besoffen bin bin ich unberechenbar


Und genau sowas unterscheidet die Profitrinker von den Amateuren ... weil die landen nicht in der Ausnüchterungszelle und werden auch nicht unberechenbar.

Und wenn du schon 15 x im Loch gesessen hast würde ich mir mal überlegen wo mein Limit eigentlich ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 08.03.2010 - 20:19 
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2007 - 14:31
Beiträge: 8206
Wohnort: Zürich
Hey john, wie ist es gelaufen?
Naja, mit 50 Tagen könntest du dich noch ein bisschen glücklich schätzen, die Schweizer Zellen sind ja
noch akzeptabel für 1 1/2 Monate. Mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 28.12.2010 - 18:16 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2009 - 12:30
Beiträge: 25
wurde auf 30 tagen festgelegt, da ich bei der verhandlung korperativ war durfte ich das am wochen ende *ab arbeiten* 7 wochen enden a 15h im altersheim an einer wasch anlage mit einer 45min pause über mittag, oder eben 12'000 franken bezahlen für ne umwandlung in tagessätze


da ich kein geld hab war ich halt 2.5 monate arbeiten zu meinem 40h job dazu das waren mal verfikte 72h wochen echt hab bei der arbeit nur noch mist gebaut eingeschlafen falsche knöpe gedrückt ect.

im august war ich dann in der psychiatrischen klink für sucherkrankun musste ein terapie machen 6 sitzungen da ich alkoholker bin

mitlwerweilen hab ich numerschilder und ausweis zürick seit einem monat, aber noch nicht gefahren zu viel schiss. hab noch bis sep. 2019 bewährung.

denk werd es nicht schafen wie auch bei dem verkehre und den idioten heutzutage ... egal was kommt egal wies passiert auf der gass mal mit einer tüte oder mal n junge muschi im disco knap an der altersgrenze , ah ja wenn ich fahrad fahr mit über 1% geh ich auch genauso wenn sie mich laufend mit über 2% aufgreifen , das alles zählt zur "unbelehrbarkeit meiner suchterkrankung " was auch immer ich geh in bau .. .ich seh es


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 28.12.2010 - 19:26 
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2010 - 14:38
Beiträge: 2131
Wohnort: Österreich
Genau das ist das Problem am Alkohol, er ist extrem billig und überall zu fast jeder Zeit zu kaufen, und auch
das er Gesellschaftlich bei uns so tief integriert ist macht es so schwierig. Ein Teufelszeug der Alk...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 30.12.2010 - 00:41 
Ex-Moderator
Ex-Moderator

Registriert: 04.09.2008 - 13:50
Beiträge: 7040
Wohnort: Dahinten
Alkohol macht die Birne hohl, Birne hohl mehr platz für Alkohol. :prost:


Jetzt mal im Ernst, ich habe als Jugendlicher eine Zeit lang auch mal am WE gesoffen,
aber letzendlich hat es mir nichts gebracht. Ab und zu war es lustig und die Zeit war auch
eine gute Erfahrung, das brauche ich aber nicht jedes WE. Diese ganze "stylische" Alkoholwerbung
finde ich einfach nur eine Schande. Und saufende Jugendliche, die von Mutter und Vatter durchgefüttert werden, aber noch nie gearbeitet haben, die sind das Problem der Zukunft.
Ich bin kein Moralapostel was Drogen angeht, aber die Art und Weise wie Alkoholismus verherrlicht wird, das ist schlimm. Von einem Kumpel von mir ist der Onkel nur 48 geworden, wegen seinem Alkoholkonsum. Und von meiner Cousine der Onkel ( nicht aus meiner Familie) hatte 2 Tage lang Schmerzen ehe seine Leber und restlichen Organe versagt haben.

:keineahnung:

Alle sagen immer wie schlimm der Alkohol ist und früher hatten die Trinker bei uns in der Kleinstadt auch Kneipenverbot und denen wurde auch im Geschäft nichts verkauft.
Gerissene Männer haben den Trinkern dann zum erhöhten Preis doch den Alkohol verkauft.
2 Nachbarn haben soviel gesoffen ( damals gab es noch kein Flaschenpfand), dass nach deren Auszug auf dem Feld fünf ganze Schuttcontainer mit Bierflaschen zusammen kamen.

Frauen und Kinder wurden geschlagen, Leute überfahren etc. .
Ich habe mir geschworen niemals zu trinken und selbst wenn ich danach verlangen würde, dann würde ich eher was anderes nehmen als mir und meiner Umwelt damit so zu schaden.

edit:

Alkohol sollte nicht überall erhältlich sein. Die Kneipenkultur sollte sich mal wieder zum Guten verändern. Für Schnapps sollte es extra Lizenzen geben, die teuer sind. Im Supermarkt sollte es nur in einem abgetrennten Bereich Schnapps geben. Außerdem sollten Vereine darüber Buchführen, wieviel Alkohol sie kaufen. Klingt jetzt erstmal alles ein bisschen böse, ich kenne aber Vereine wo die Menschen entzügig werden wenn sie mit dem Trinken aufhören. Alkohol kann man nicht verbieten oder zu teuer machen, aber man kann dafür sorgen, dass man Exzesse verhindert. Autoschlüssel sollten generell RFID-Chips haben und wenn man in die Kneipe reinkommt, sollte man den Schlüssel abgeben müssen, wenn man die Kneipe wieder verlässt bekommt man den Schlüssel wieder. Eine Trinkkultur mit Wein, Bier und irgendwo auch Schnapps, halte ich für sinnvoller als das Thema zu ignorieren und mit bescheuerten Kamagnien anzukommen. Trinken muss wieder gesellschaftsfähig werden, aber so dass es am wenigsten Schaden anrichtet.

In Russland trinkt man generell zuviel und es ist akzeptiert, 3/4 der Erwachsenen Männer werden gerade einmal 58 Jahre alt. Das soll nicht heißen, dass in anderen Ländern wenig getrunken wird.

In den USA herrschen zu strenge Gesetze, die kaum eingehalten werden und unter der Hand wird gesoffen wie verrückt.

Frankreich ist für seine Weinkultur bekannt, durch Winzervereine wurde der Mythos, des sehr gesunden Weines geschaffen und die Leute tranken noch viel mehr.

Eigentlich bin ich dafür, dass es eine geringe Steuer auf Alkohol jeglicher Art gibt.
Der Verkauf sollte aber nur in Kneipen erfolgen. Oder man sollte in Großgeschäften ( die extra Lizenzen haben) bestimmte Mengen Alkohol kaufen dürfen.

Was haltet ihr davon?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2,21 Promille .. HELP
BeitragVerfasst: 30.12.2010 - 00:54 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2010 - 17:54
Beiträge: 1474
Wohnort: Sanssouci
Also ich fahre kein Auto, nur Fahrrad und S- oder U- Bahn. Bei meinem Drogenkonsum wäre es auch echt unverantwortlich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:



Gefällt mir:
Eve & Rave on Facebook



Möchtest du Eve&Rave finanziell unterstützen?
an Eve & Rave spenden