Aktuelle Zeit: 31.10.2014 - 20:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 06.07.2011 - 00:23 
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2011 - 15:06
Beiträge: 2042
@Os
Wir werden sie nie verstehen...
wünsch dir alles Gute!
Ich versuch auch nach vorne zu schauen...

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 06.07.2011 - 13:01 
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Benutzeravatar

Registriert: 07.05.2008 - 13:08
Beiträge: 516
Wohnort: SA
Thx

Ich weiß nicht weiter, was ich tun kann/soll, damit sich die Situation wieder normalisiert/verbessert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 09.07.2011 - 21:26 
Insider
Insider
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2010 - 17:11
Beiträge: 366
Wohnort: Hessen
@oS: was gibt es da groß zu verstehen? Sie scheißt auf deine Gefühle - das ist das was wichtig ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 21.02.2012 - 00:54 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011 - 20:33
Beiträge: 1616
hui.
ich bin - mal wieder - überfragt.
ich weiß irgendwie nicht was ich von meiner beziehung oder was auch immer halten soll.
Es gibt ein Mädchen in meiner Stufe mit der hab ich ein paar Kurse gemeinsam, wir hatten nie richtig viel miteinander zu tun, aber in letzter Zeit mehr...viel geschrieben und auch in der Schule mal eher miteinander gesprochen und länger.
Ich hatte schon das gefühl da könnte "was sein".
Am Sonntag waren wir dann beide auf dem Fasching, natürlich war auch Alkohol im Spiel das sag ich vorweg. Aber wir standen hald noch mit ner Freundin da und haben uns alle angeregt unterhalten, irgendwann hat sie komische Sachen erzählt von Typen mit denen sie mal was hatte - so Sachen hald die man eigentlich nicht wissen wil. Naja hab ich deutlich gezeigt, danach sind wir und die Freundin einen bauen gegangen, während ich am Drehen war kamen wir uns irgendwie immer näher.
Nach dem Joint sind wir irgendwann aufgestanden und losgelaufen weil wir Bekannte gesehen haben, wir liefen hald Arm in Arm und keine Ahnung plötzlich kamen wir uns hald imer näher und irgendwann haben wir uns hald geküsst.
Ich hatte hald enorm Schiss dass es nur der Alkohol schuld war...wir haben dann 2-3 Stunden getanzt und nichts mehr getrunken, und naja sehr innig getanzt... :D
Ich hatte aber immer en schlechtes gefühl. gegen Ende hab ich gemeint was mit den ganzen Kerlen wäre von denen sie anfangs erzählt hat, und ob ich nur Ersatz für irgendeinen wär. Sie sagte "Erstens war die Hälfte wo ich vorhin gelabert hab nich wahr und zweitens: Wieso sollt ich ständig mit dir schreiben usw....wenns kein grund gäb"...(frei zitiert :D)
Ja jedenfalls sind wir irgendwann heim, ich hab sie noch nach hause gebracht.
Heute morgen kam ne Nachricht von ihr, nur mit ihrer Handynummer und der Frage wann wir uns treffen können.
Wir haben uns dann mittags getroffen und haben nen 1 1/2 Stündigen Spaziergang gemacht.
Irgendwann hab ich gemeint "Wie is das jetzt mit uns Zwei?" Sie "Ja des musst du entscheiden." "Wenn dann müssen wir das doch zusammen entscheiden was wir wollen" Darauf sie:"Ich glaub da gibts gar nichts zu entscheiden" und hat mich angelächelt.
Abends waren wir dann wieder aufm fasching..und wenn man da so eng umschlungen steht bleiben Nachfragen natürlich ned aus. Es hieß ständig ausm Freundeskreis "Ja seid ihr jetzt zusammen oder wie?" Meistens ham wir uns dann geküsst...vermutlich um der frage auszuweichen. Irgendwann hab ich hald mal ja gesagt, weils für mich hald selbstverständlich war... Worauf sie sich zu mir gedreht hat und meinte "Jetzt is es wohl offziel" Das klang so komisch das ich sofort gefragt hab ob es falsch war das zu sagen sie meinte nur nee des passt und hat mich wieder geküsst...Kam mir schon bisschen blöd vor und war dann vorsichtig mit dem ja sagen..
Naja wer bis jetzt durchgehalten bekommt nun die Endfrage:
Ich denke schon dass wir ein Paar sind, anders kann man das wohl kaum nennen, oder hat jemand nen Vorschlag?
Nur eine Frage stell ich mir: Kann man zusammen sein ohne dem andern gesagt zu haben dass man ihn liebt?
Ich wollte das am ersten tag nicht sagen (alein wegen Vorgeschichte Alkohol etc., wollte mir sicher sein) und heute war ich mir dann nicht sicher ob das so früh richtig ist....und doch kam jetzt alles so auf einmal und jetzt weiß ich gar nichts mehr.
Also sind wir jetzt "quasi" zusammen, oder sind wir einfach nur 2 menschen die sich bei den ersten 2 dates sehr lieb hatten...wenn ja war mein "ja" vorhin ziemlich blöd. Zumindest wenn sie es so versteht.

Ach wahrscheinlich kann mir keiner helfen, trotzdem gut es losgeworden zu sein ;)
werd morgen einfach mit ihr reden..!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 21.02.2012 - 07:53 
:ok: schöner TB und vor allem schöne Liebesgeschichte @ Johnny :ok:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 21.02.2012 - 10:03 
Ex-Moderator
Ex-Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2005 - 17:32
Beiträge: 3621
Johnny Speed hat geschrieben:
Nur eine Frage stell ich mir: Kann man zusammen sein ohne dem andern gesagt zu haben dass man ihn liebt?

Eindeutig ja! Man kann doch spüren, ob was zwischen einem selbst und der anderen Person ist oder nicht. In Deinem Fall hätte ich da keine Zweifel mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 21.02.2012 - 10:48 
Insider
Insider
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2011 - 04:59
Beiträge: 156
Man lernt jemand wegen ganz anderen Punkten kennen als Liebe.....

Es ist doch immer so das sich eine Beziehung erst langsam aufbaut und festigt.... und der Faktor Liebe wird dann immer größer... ich lasse mir immer
Zeit bevor ich jemanden sage das ich ihn liebe da ich mir auch sicher sein möchte das man da in dieser anfänglichen Euphorie nicht etwas überstürzt

und danach gehe ich auch sehr sparsam mit dem begriff um.... und es gibt ihn nur in seltenen, schönen momenten.... dann bleibt es aber etwas besonderes und zaubert der Person gegenüber direkt ein funkeln in die augen ...!

:hug:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 21.02.2012 - 12:22 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011 - 20:33
Beiträge: 1616
Danke Leute :)
Also sie meinte für sie sei genauso klar gewesen dass wir Zusammen sind, aber es falle ihr oft schwer solche Sachen zu sagen, sie bekäme so ein komisches Gefühl. Aber es sei alles gut und wir sollten nur etwas langsamer machen da bisher alles so überstürzt war und so plötzlich ging. Sie müsse auch noch ein paar Sachen richtig stellen oder so ähnlich.
Hmm.
Wird schon alles :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 21.02.2012 - 12:38 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2011 - 11:23
Beiträge: 1275
Wohnort: CH
Johnny Speed hat geschrieben:
hui.
ich bin - mal wieder - überfragt.
ich weiß irgendwie nicht was ich von meiner beziehung oder was auch immer halten soll.
Es gibt ein Mädchen in meiner Stufe mit der hab ich ein paar Kurse gemeinsam, wir hatten nie richtig viel miteinander zu tun, aber in letzter Zeit mehr...viel geschrieben und auch in der Schule mal eher miteinander gesprochen und länger.
Ich hatte schon das gefühl da könnte "was sein".
Am Sonntag waren wir dann beide auf dem Fasching, natürlich war auch Alkohol im Spiel das sag ich vorweg. Aber wir standen hald noch mit ner Freundin da und haben uns alle angeregt unterhalten, irgendwann hat sie komische Sachen erzählt von Typen mit denen sie mal was hatte - so Sachen hald die man eigentlich nicht wissen wil. Naja hab ich deutlich gezeigt, danach sind wir und die Freundin einen bauen gegangen, während ich am Drehen war kamen wir uns irgendwie immer näher.
Nach dem Joint sind wir irgendwann aufgestanden und losgelaufen weil wir Bekannte gesehen haben, wir liefen hald Arm in Arm und keine Ahnung plötzlich kamen wir uns hald imer näher und irgendwann haben wir uns hald geküsst.
Ich hatte hald enorm Schiss dass es nur der Alkohol schuld war...wir haben dann 2-3 Stunden getanzt und nichts mehr getrunken, und naja sehr innig getanzt... :D
Ich hatte aber immer en schlechtes gefühl. gegen Ende hab ich gemeint was mit den ganzen Kerlen wäre von denen sie anfangs erzählt hat, und ob ich nur Ersatz für irgendeinen wär. Sie sagte "Erstens war die Hälfte wo ich vorhin gelabert hab nich wahr und zweitens: Wieso sollt ich ständig mit dir schreiben usw....wenns kein grund gäb"...(frei zitiert :D)
Ja jedenfalls sind wir irgendwann heim, ich hab sie noch nach hause gebracht.
Heute morgen kam ne Nachricht von ihr, nur mit ihrer Handynummer und der Frage wann wir uns treffen können.
Wir haben uns dann mittags getroffen und haben nen 1 1/2 Stündigen Spaziergang gemacht.
Irgendwann hab ich gemeint "Wie is das jetzt mit uns Zwei?" Sie "Ja des musst du entscheiden." "Wenn dann müssen wir das doch zusammen entscheiden was wir wollen" Darauf sie:"Ich glaub da gibts gar nichts zu entscheiden" und hat mich angelächelt.
Abends waren wir dann wieder aufm fasching..und wenn man da so eng umschlungen steht bleiben Nachfragen natürlich ned aus. Es hieß ständig ausm Freundeskreis "Ja seid ihr jetzt zusammen oder wie?" Meistens ham wir uns dann geküsst...vermutlich um der frage auszuweichen. Irgendwann hab ich hald mal ja gesagt, weils für mich hald selbstverständlich war... Worauf sie sich zu mir gedreht hat und meinte "Jetzt is es wohl offziel" Das klang so komisch das ich sofort gefragt hab ob es falsch war das zu sagen sie meinte nur nee des passt und hat mich wieder geküsst...Kam mir schon bisschen blöd vor und war dann vorsichtig mit dem ja sagen..
Naja wer bis jetzt durchgehalten bekommt nun die Endfrage:
Ich denke schon dass wir ein Paar sind, anders kann man das wohl kaum nennen, oder hat jemand nen Vorschlag?
Nur eine Frage stell ich mir: Kann man zusammen sein ohne dem andern gesagt zu haben dass man ihn liebt?
Ich wollte das am ersten tag nicht sagen (alein wegen Vorgeschichte Alkohol etc., wollte mir sicher sein) und heute war ich mir dann nicht sicher ob das so früh richtig ist....und doch kam jetzt alles so auf einmal und jetzt weiß ich gar nichts mehr.
Also sind wir jetzt "quasi" zusammen, oder sind wir einfach nur 2 menschen die sich bei den ersten 2 dates sehr lieb hatten...wenn ja war mein "ja" vorhin ziemlich blöd. Zumindest wenn sie es so versteht.

Ach wahrscheinlich kann mir keiner helfen, trotzdem gut es losgeworden zu sein ;)
werd morgen einfach mit ihr reden..!


Du machst dir definitiv zuviele Gedanken... ;) Geniess die schöne Situation in der du dich momentan befindest. Liebe ist nicht etwas das sich von jetzt auf gleich einstellt. Zu Beginn einer Beziehung kommt immer erst das verliebt sein (die rosa Brille). Keine Angst, das gibt sich nach ein paar Monaten und dann siehst du auch wieder klarer... Erst dann kann man dann eigentlich von "Liebe" im Sinne einer tieferen Verbundenheit sprechen. Erst dann find ich es persönlich auch angebracht, dem Menschen zu sagen "Ich liebe dich." Leider wird die Floskel heutzutage viel zu leichtfertig benutzt und quasi "missbraucht"...

Viel Spass auf jeden Fall in der nächsten Zeit. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 21.02.2012 - 12:40 
Insider
Insider
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2011 - 04:59
Beiträge: 156
Hitch hat geschrieben:
Johnny Speed hat geschrieben:
Leider wird die Floskel heutzutage viel zu leichtfertig benutzt und quasi "missbraucht"...


:ok:

Seh ich genauso.... find ich auch sehr schade...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 21.02.2012 - 13:32 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2011 - 11:23
Beiträge: 1275
Wohnort: CH
Ich hab es meiner Freundin, mit der ich nun auch schon 4.5 Jahre zusammen bin, auch erst nach fast nem Jahr gesagt... dafür kam es dann im richtigen Moment, und das Glücksgefühl danach war umso stärker...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 21.02.2012 - 13:54 
Veteran
Veteran
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2011 - 15:09
Beiträge: 4102
Wohnort: I am higher than a plane an' I don' wanna -land
Zitat:
Irgendwann hab ich gemeint "Wie is das jetzt mit uns Zwei?" Sie "Ja des musst du entscheiden." "Wenn dann müssen wir das doch zusammen entscheiden was wir wollen" Darauf sie:"Ich glaub da gibts gar nichts zu entscheiden" und hat mich angelächelt.


frauenlogik rules :turnsmiley:

@johnny: wünsch euch ne schöne zeit :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 21.02.2012 - 15:20 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011 - 20:33
Beiträge: 1616
Danköö! @All.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 21:16 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 05.12.2011 - 20:33
Beiträge: 1616
Läuft.
Ich schrei's bestimt wieder viel zu früh: aber ich hab ein gutes Gefühl :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Liebesproblematik
BeitragVerfasst: 28.02.2012 - 23:54 
Insider
Insider
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2011 - 04:59
Beiträge: 156
:ok: :ok:

Man sollte sich in nicht reinsteigern und auch nichts überstürzen... aber nen gutes Gefühl is immer gut :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:



Gefällt mir:
Eve & Rave on Facebook



Möchtest du Eve&Rave finanziell unterstützen?
an Eve & Rave spenden