Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Probleme mit Polizei und Justiz.
Benutzeravatar
Legend300
Newbie
Newbie
Beiträge: 75
Registriert: 28.10.2011 - 11:34
Geschlecht: keine angabe

Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon Legend300 » 27.12.2011 - 03:20

Hiho,

Gerade eben wir von der netten Polizei angehalten und gefragt ob sie in meinen Rucksack schauen könnten. Ich wusste das ich mein Bong dabei hab, jedoch war ich mir nicht sicher ob sie in meinen Rucksack schauen schauen dürften oder nicht. Naja, hab einfach ja gesagt, denn eine Bong ist ja nicht illegal. Gras hatte ich keines mehr dabei. Alles weggeraucht :turnsmiley:. Bong gesehen, Durchsuchung bitte. Er hat alles durchsucht, nichts gefunden. Er war sich jedoch 100 % sicher das wir was dabei hätten. Lol. Meine anderen Freunde wurden auch komplett durchsucht, nichts gefunden. Sogar den ganzen weg den wir gelaufen sind hat er mit einer Taschenlampe durchsucht haha. Nichts besseres zu tun als um 2 Uhr Nachts paar Jugendlichen nach Gras filzen, er dachte wohl er bekommt jetzt seinen ganz großen Fang. Im Rucksack war eine Luftpolsterfolie mit dem Bong. Das Gras hat man auch schön gerochen. Jetzt zur Frage: Darf die Polizei den Bong beschlagnahmen ? Es sind verbrannte Reste am Kopf und es wurde damit geraucht. Wir sind 17 Jahre alt. Und wenn sie es beschlagnahmen dürfen, darf ich meinen Rucksack wenigstens zurückholen ? :D
Danke für hilfreiche Antworten.

Mit besten Grüßen


PS: ACAB ! ;)

Benutzeravatar
Hitch
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1275
Registriert: 30.11.2011 - 11:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: CH

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon Hitch » 27.12.2011 - 06:11

Wenn es kein Verfahren (wg. Drogenbesitz) gibt, gibt es keinen Grund dass sie die Bong zurückbehalten, und sie müssen sie dir zurückgeben, resp. du kannst die Herausgabe einfordern...

bali
Ex-Moderator
Ex-Moderator
Beiträge: 7040
Registriert: 04.09.2008 - 13:50
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Dahinten

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon bali » 27.12.2011 - 13:49

Natürlich darf die Polizei es beschlagnahmen. Anhaftungen von Btm
sind auch illegal, werden aber nicht bestraft. Mit einem Labortest kann man nachweisen,
wieviel noch dranklebt. In der Regel wird es eingezogen und du bekommst Post von der Führerscheinstelle.

Benutzeravatar
poiZEN
Legende
Legende
Beiträge: 10353
Registriert: 22.07.2008 - 12:14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Planet der Affen

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon poiZEN » 27.12.2011 - 13:52

mit 17 wohl noch nicht von der Führerscheinstelle, aber die vermerken sich das bestimmt.

Benutzeravatar
onkel
Legende
Legende
Beiträge: 9559
Registriert: 02.08.2011 - 20:56
Geschlecht: männlich
Wohnort: fucki'n dissoversum !

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon onkel » 27.12.2011 - 14:00

nach ner weile bekommst nen schrieb ob du einen antrag stellen willst das ding wiederzubekommen..solang es keine ROOR bong von 300 euro ist würde ich sie lassen lohnt nich der aufwand

Benutzeravatar
Legend300
Newbie
Newbie
Beiträge: 75
Registriert: 28.10.2011 - 11:34
Geschlecht: keine angabe

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon Legend300 » 28.12.2011 - 06:02

Durfte die Polizei überhaupt in meinen Rucksack schauen ? Es gab ja eigentlich keinen begründeten Verdacht außer das wir noch so spät unterwegs waren ;)

Benutzeravatar
Kröte
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1642
Registriert: 15.10.2010 - 11:06
Wohnort: Complexity Zoo (random oracle)

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon Kröte » 28.12.2011 - 06:15

Legend300 hat geschrieben:Durfte die Polizei überhaupt in meinen Rucksack schauen ?

Ich denke schon, dass die das dürfen - Sonst könnte man ja immer unbesorgt mit Unmengen Dope im Rucksack rumlaufen ...

fenris hat geschrieben:In der Regel wird es eingezogen und du bekommst Post von der Führerscheinstelle.

Oh, da hatte ich wirklich Glück:
Mit 16 -> mit 1g Koks erwischt -> Gerichtsverhandlung mit 17
Dann fahren ohne Führerschein mit 17 mit Kumpel, zum Glück nur Beifahrer, aber Bong & Gras bei uns gefunden

Führerschein mit 18 ohne Probleme machen können, Führerscheinstelle wusste wohl von nichts.

Aber sag mal, wo wohnst du denn, dass die so nen Stress machen wegen ner Bong? Die haben ja nicht mal Gras bei euch gefunden!

Benutzeravatar
Johnny Speed
Moderator
Moderator
Beiträge: 1830
Registriert: 05.12.2011 - 20:33
Geschlecht: keine angabe

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon Johnny Speed » 28.12.2011 - 13:23

Legend300 hat geschrieben:Durfte die Polizei überhaupt in meinen Rucksack schauen ? Es gab ja eigentlich keinen begründeten Verdacht außer das wir noch so spät unterwegs waren ;)

Soweit ich weiß reicht dafür ein loser Verdacht das ihr "böse" sein könntet :ok:
Wenn ich überleg wie oft ich schon grundlos durchsucht wurde bzw Personalien aufgenommen wurden...in 90% der Fälle ohne jeglichen Verdacht sondern eher so als Präventivmaßnahme...wenn sie es mit Prävention rechtfertigen dürfen die Cops fast alles :curse:

Benutzeravatar
Legend300
Newbie
Newbie
Beiträge: 75
Registriert: 28.10.2011 - 11:34
Geschlecht: keine angabe

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon Legend300 » 29.12.2011 - 00:42

Kröte hat geschrieben:Aber sag mal, wo wohnst du denn, dass die so nen Stress machen wegen ner Bong? Die haben ja nicht mal Gras bei euch gefunden!


So ein 20000 Einwohner "Kaff" bei Stuttgart wo die Bullen nichts zu tun haben und Aussicht auf ein bisschen Gras für die schon ein Highlight ist ;)

bali
Ex-Moderator
Ex-Moderator
Beiträge: 7040
Registriert: 04.09.2008 - 13:50
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Dahinten

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon bali » 29.12.2011 - 20:20

Hör auf jeden Fall auf, wenn du einen Lappen machst.
Und schreib dir jetzt auf was du zur Polizei gesagt hast.

Es soll vorkommen, dass falsche Daten gemeldet werden.
Nicht dass es in einem Jahr heißt, du hättest gesagt du würdest regelmäßig einen durchziehen.

Und wenn die nur einen Test anfordern, mach das und sei vorsichtig, gerade
wenn du aus einem Kaff kommst und daher einen Lappen brauchst.

Benutzeravatar
Grindl
Punktesammler
Punktesammler
Beiträge: 1011
Registriert: 25.08.2005 - 17:41
Geschlecht: keine angabe
Wohnort: Libreville

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon Grindl » 29.12.2011 - 20:27

Wenn die Polizei einen kontrollieren möchte, am besten immer wegrennen. Sollten sie dich verfolgen und dich kriegen, droht dir wegen der Flucht keine zusätzliche Strafe. Ich renne immer, egal ob ich was einstecken habe oder nicht. I.d.R sind die Jungs sowieso zu faul einen zu verfolgen.
Ach ja, das gesagte gilt für Deutschland. Wie es in anderen Ländern ausschaut weiß ich nicht.

Benutzeravatar
readY
Ex-Moderator
Ex-Moderator
Beiträge: 8408
Registriert: 01.10.2009 - 01:47
Geschlecht: männlich

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon readY » 29.12.2011 - 21:08

Gut zu wissen :ok:

Gilt das auch wenn ich mit 30km/h zu viel inner 30er Zone mit dem Longboard 2 Autos überhole :D :whistle: Is mir neulich passiert ...

Scheiss StVO :kuckuck:

Benutzeravatar
Askera
Insider
Insider
Beiträge: 349
Registriert: 20.05.2011 - 17:45
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon Askera » 23.04.2012 - 11:23

Sinnestäuschung hat geschrieben:Wenn die Polizei einen kontrollieren möchte, am besten immer wegrennen. Sollten sie dich verfolgen und dich kriegen, droht dir wegen der Flucht keine zusätzliche Strafe. Ich renne immer, egal ob ich was einstecken habe oder nicht. I.d.R sind die Jungs sowieso zu faul einen zu verfolgen.
Ach ja, das gesagte gilt für Deutschland. Wie es in anderen Ländern ausschaut weiß ich nicht.


........ wenn der bulle schlecht gelaunt ist (vielleicht wegen dem laufen) und dich erwischt, kann er dir einiges anhängen :kissmyas:

Wird bei uns oft gemacht sowas(leider).

(Aber ich lauf ja nich weg von der Polizei xD)

Benutzeravatar
poiZEN
Legende
Legende
Beiträge: 10353
Registriert: 22.07.2008 - 12:14
Geschlecht: männlich
Wohnort: Planet der Affen

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon poiZEN » 24.04.2012 - 12:45

(achtung sarkasmus)
immer auf die Beine schiessen, wenn er wegrennt :D

Ckarl
Veteran
Veteran
Beiträge: 7089
Registriert: 25.05.2010 - 20:30
Geschlecht: männlich

Re: Bong beschlagnahmt - DE - Baden-Württemberg

Beitragvon Ckarl » 24.04.2012 - 15:30

Die Meldung an die Führerscheinstelle ist meiner Erfahrung nach nicht die Regel. Kumpels von mir wurden sogar im Auto mit Graß erwischt (in Bayern), waren aber nicht bekifft. Sie mussten zwar mit auf die Wache, wurden durchsucht, ausgefragt etc. aber keine bekam Probleme wegen dem Lappen.


Zurück zu „Recht & Gesetz“