Aktuelle Zeit: 30.07.2014 - 00:55

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verboten
BeitragVerfasst: 06.12.2011 - 12:46 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2011 - 12:36
Beiträge: 1273
Wohnort: Graubünden
http://www.news.admin.ch/message/index.html?lang=de&msg-id=42553

Substanzen aufgeführt:
http://www.admin.ch/dokumentation/gesetz/00068/index.html?lang=de

MXE
4-MEC
die restlichen 2C-X
ALLE Cathinone :weiner:

ich könnt kotzen, sowas ist echt zum Heulen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 06.12.2011 - 13:06 
Insider
Insider
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2010 - 13:35
Beiträge: 201
hmmm... die brauchten ja auch nur einmal auf eve-rave und schon haben die ihre liste :silly:

ob es irgendwas zur sicherheit beiträgt darf bezweifelt werden... legal highs in bunter verpackung und ohne inhaltsangabe
sind doch die eigentliche gefahr für die jungen und nicht die neuen reinsubstanzen mit der sich nur eine kleine gruppe von leuten beschäftigt!
hauptsache noch mehr gesetzte die einem sagen was man fressen und wie man scheissen darf :curse:

tja... war eine spannende zeit - machts gut - byebye! :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 06.12.2011 - 13:34 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2011 - 12:36
Beiträge: 1273
Wohnort: Graubünden
Hier werden Beschwerden entgegengenommen:

Swissmedic
Hans-Beat Jenny (Leiter Bereich Bewilligungen)
Tel.: +41 31 322 04 69

Der freut sich sicher über euren Anruf. Nehmt dazu lieber ne Telefonkabine :daum:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 06.12.2011 - 13:57 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2011 - 10:23
Beiträge: 1275
Wohnort: CH
*räusper* ganz ehrlich, du wusstest ja, dass das absehbar war, auch wenns vielleicht etwas länger gedauert hat...

Die Autoritäten verbieten gerne alles was Spass macht, weil es eben oftmals auch die Gefahr des Missbrauchs mit sich bringt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 06.12.2011 - 16:42 
Inventar
Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011 - 21:31
Beiträge: 3196
Wohnort: Hinter dir ;)
Hitch hat geschrieben:
*räusper* ganz ehrlich, du wusstest ja, dass das absehbar war, auch wenns vielleicht etwas länger gedauert hat...

Die Autoritäten verbieten gerne alles was Spass macht, weil es eben oftmals auch die Gefahr des Missbrauchs mit sich bringt...

... das ist etwas naiv angenommen...
Es sind RC's und somit überhaupt nicht erforscht....
sehe ich richtig das nbome nicht aufgeführt sind?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 06.12.2011 - 16:49 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2009 - 19:03
Beiträge: 1648
Wohnort: Zürichsee
NEEEINN MXE ;(... Wen ich das vorher gewusst hätte, hätte ich mir noch ein paar Gramm geholt.

EDIT: 2c-d, 2c-e und 2c-c auch?????? ok ich wandere aus -.-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 06.12.2011 - 20:34 
Fortgeschrittener Insider
Fortgeschrittener Insider
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2011 - 12:53
Beiträge: 828
Ah also kommt bald eine neue Welle RCs ;-)

Mein Beileid an die Schweitz, das wird wieder ein paar Menschentage(oder sogar Leben?) kosten. Bin mal gespannt wie schnell Deutschland nachzieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 06.12.2011 - 21:00 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 11.08.2011 - 14:30
Beiträge: 1257
Wohnort: Clearwater Florida
Also grundsätzlich schon scheisse das immer mehr Verboten wird....sogar ganze "Substanzklassen"!
Aber da es sich da um RC`s handelt und diese praktisch nicht erforscht sind, sind auch Langzeitschäden
und die damit verbundene belastung des Gesundheitssystems nicht einzuschätzen.

Trotzdem finde ich es sooo schade das 4-FMP, Methylone, 4-MMC illegal sind in CH:-(......naja...mehr Forschung im allgemeinen wäre wohl das beste...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 06.12.2011 - 23:00 
Insider
Insider
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2010 - 13:35
Beiträge: 201
also wenn es um das gesundheitssystem geht müsste zu aller erst mac-donalds verboten werden...
wieso wird zb. spekulation auf nahrungsmittel nicht verboten??? FUCK THAT SYSTEM!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 07.12.2011 - 03:00 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 28.08.2010 - 22:48
Beiträge: 23
Die Verbote werden das Interesse der Leute erhöhen, der Konsum steigt, die Kriminellen weden mehr verdienen...

wenn eine bestimmte Bekanntheitsschwelle überschritten wird, geht der Schuss für die Politiker nach hinten los.

wie bei dem Alkohol Verbot in den 20er in den USA... welche Schwachköpfe in der Regierung denken nur, mit Verboten so etwas regeln zu können?

Die einzige Methode, mit Drogen in der Gesellschasft umzugehen ist Aufklärung und Verankerung von Einstigsalter für Drogen und Drogenführerscheine und kontrollierte Abgabe nach ID!

Durch solche Massnahmen wird genau das Gegentteil bewirkt, minderjährige werden diese verbotenen Substanzen von Kriminellen erweben und grosse Probleme in ihrem Leben damit haben.

Ich dachte die Schweiz wäre ein liberales Land, was ist aus den Idealen wie Demokratie oder Aufklärung geworden?

Am besten führen wir doch Methoden des Mittelalters wie Folter gegen anders denkende und die Zensur der Medien wieder ein. Nur so kann der Funken, der durch Foren wie dieses hier entfacht wurde, noch gelöscht werden. Falls die Medien aber auf den Gedanken kommen, diese neuen Verbote an die grosse Glocke zu hängen, falls ein bestimmter Bekanntheitsgrad überschritten wird, dann wird aus dem Funken ein grosses Feuer und die Kriminellen machen Millionen, viele werden an den neuen verboteten substanzen zugrunde gehen und die Politiker, die es zu verantworten haben, lassen sich in den Ruhestand versetzten, wo sie sich dann abend mit Alkohol legal besaufen können.

In jeder Kultur wurden Drogen im Einklang mit der Gesellschaft genommen. Ihr könnt mich und viele andere Schweizer nicht zwingen, mich nur mit Alkohol dicht machen zu dürfen. Alkohol macht blöd im Kopf, das will ich nicht! Ist das so schwer zu verstehen?

Was für ein Armutszeugnis für die Schweiz! Ich schäme mich zum ersten Mal Schweizer zu sein!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 07.12.2011 - 10:20 
Newbie
Newbie
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2010 - 13:13
Beiträge: 36
Ich schliesse mich meinem Vorredner an. Diese auf Ideologie basierende Verbotspolitik bedient sich der selben Methodik wie totalitärer Regime und ist daher ein Armutszeugnis sowohl für unseren Staat als auch für unsere Volkszertreter. Ich wollte gerade eine Bestellung abschicken, nur um kurz danach zu erfahren, dass ALLE Stoffe, die ich bestellen wollte jetzt plötzlich verboten sind. Wie dämlich ist das denn? Tja, da muss man halt auf die klassischen Schwarzmarktprodukte zurückgreifen; es fragt sich nur, ob diese Gemische aus ein bisschen Wirkstoff und unbekannter Streckmittel sicherer sind als die zwar unerforschten, aber immerhin sauberen RC-Produkte.
Ausserdem frage ich mich, woher die Politiker ihre Arroganz nehmen, anderen Leuten vorschreiben zu dürfen, was sie machen dürfen? Und woher wollen die wissen, dass sie einen besseren Durchblick über dieses Thema haben als andere es tun? Werden die Substanzen auf magischer Weise weniger schädlich, wenn sie verboten sind? Was bringt es diesen Deppen, Leute deswegen zu bestrafen, obwohl man doch schon bei den klassischen Drogen die Erfahrung gemacht hat, dass stupide Verbote nichts bringen ausser schwere Menschenrechtsverstösse? Leute, die ein solch magisches Denken an den tag legen, haben in der Politik, welche auf Vernunft und Logik basieren sollte denn auf Angst, nichts, aber rein gar nicht zu suchen.
Tja, dumm, dümmer Politiker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 07.12.2011 - 10:28 
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2007 - 13:31
Beiträge: 7998
Wohnort: Zürich
Ein weiterer Schritt zurück zur Repression :curse:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 07.12.2011 - 11:04 
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2002 - 21:45
Beiträge: 5755
Diese Massnahmen sind ein Ausdruck der Kombination von Machtlosigkeit und Ratlosigkeit. Unser System funktioniert leider nach dern Grundregeln
- legal (bzw. nicht illegal) = unbedenklich und ungefährlich
- illegal = potentiell gefährlich

Da man über die Substanzen derzeit noch zu wenig weiss und es (das ist leider offensichtlich) Menschen gibt, die mit solchen Substanzen nicht umgehen können, ist es am schnellsten und einfachsten, diese Substanzen zu illegalisieren - auch wenn dies immense negative Folgen (wie z.B. Erhöhung der Kosten des Repressionsapparates, Kriminalisierung von Konsumierenden, Attraktivitätssteigerung, Ausweichen auf andere Substanzen, stärere Verunreinigungen, etc.) führt.

Wenn ich versuche, ganz objektiv zu sein, dann sind diese Gesetzesänderungen für die grosse Allgemeinheit sicher sinnvoll, denn die sehr grosse Mehrheit hat ein minimales oder gar kein Bedürfnis diese Stoffe zu konsumieren, d.h. die meisten werden dadurch überhaupt nicht eingeschränkt. Für Personen aber, die experimentierfreudig sind und insbesondere für Jugendliche gibt dieses Gesetz eine Art Richtlinie: Achtung, das zeug ist illegal, also ist es gefährlich. (oder eben andersrum: wenn etwas legal ist, glauben alle, dass es ungefährlich ist).

Sicher ist, dass Prohibition (bzw. strukturelle Prävention, wie Fachperseonen gerne sagen), wirksam ist. Aber ebenso sicher ist, dass indivduelle Prävention (wie z.B. Information über die Substanzen, Safer Use, Regeln, Förderung der Selbstkompetenzen und der Risikokompetenzen, etc.) wirksamer wäre. Ist aber leider auch sehr aufwändig und kommt nicht überall an... Selbst hier im Forum, wo safer use hochgehalten wird, gbit es genügend Beispiele, die sich zwar ausreichend informieren, dann aber trotzdem in höchstem Grade unsafe konsumieren (und damit meine ich jetzt nicht die erfahrenen User, die die Grenzen ausloten wollen, sondern die, bei denen halt (aus welchem Grund auch immer) solche Informationen irgendwie nicht ankommen).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 07.12.2011 - 18:40 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2011 - 12:36
Beiträge: 1273
Wohnort: Graubünden
Tissy hat geschrieben:
Diese Massnahmen sind ein Ausdruck der Kombination von Machtlosigkeit und Ratlosigkeit.


Genau das ist das Problem.

Mal schauen wann die ersten Cathinone aufm Schwarzmarkt auftauchen (in dementsprechender Qualität). :kotz:

Zum Glück, für Psychonauten, wurden offenbar viele Tryptamine übergangen. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung Schweizer BTMG, neu ganze Substanzklasse verbo
BeitragVerfasst: 07.12.2011 - 18:44 
Punktesammler
Punktesammler
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2011 - 12:36
Beiträge: 1273
Wohnort: Graubünden
Gift hat geschrieben:
Ah also kommt bald eine neue Welle RCs ;-)


Naja, wenns Cathinone sind, sind sie eh direkt verboten.

Garvield hat geschrieben:
sehe ich richtig das nbome nicht aufgeführt sind?


Siehst du richtig. Das Augenmerk wurde eigentlich nur auf "Schnelles", in allen möglichen Variationen, gelegt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:



Gefällt mir:
Eve & Rave on Facebook



Möchtest du Eve&Rave finanziell unterstützen?
an Eve & Rave spenden